Back
Back

EIGENE WORTE: Habe das Rennen am Start verloren – Valtteri

EIGENE WORTE: Habe das Rennen am Start verloren – Valtteri

Valtteri Bottas sagt, dass die Entscheidung über den Sieg beim Brasilien GP am Start fiel. Der Finne musste sich mit Platz zwei begnügen, nachdem er in Kurve 1 von Sebastian Vettel überholt wurde.

'Ich konnte nichts dagegen tun'

Valtteri ging nach einer brillanten Qualifying-Runde von der Pole Position ins Rennen. Am Start hatte er jedoch durchdrehende Räder und fiel so hinter Vettel zurück.

"Wir haben das Rennen am Start verloren, das war Pech", erklärte er. "Das Problem waren durchdrehende Räder."

"Sobald ich die Kupplung kommen ließ, verlor ich an Traktion und hatte Wheelspin. Deswegen kam ich so schlecht weg."

"Ich versuchte, die Innenseite zu verteidigen, sah in den Spiegel und konnte Sebastian nirgends sehen. Ich glaubte, dass er es innen versuchen würde und so war es auch."

"Ich konnte nichts dagegen tun. Er hatte einen besseren Start und war auf der Innenseite."

'In Abu Dhabi brauchen wir ein Wunder'

Valtteri glaubt, dass er Vettel hinter sich hätte halten können. Nach Platz zwei hat er nun im Kampf um den zweiten WM-Rang 22 Punkte Rückstand auf den Ferrari-Piloten.

"Ich denke, bei der Pace war es sehr eng", sagte Valtteri. "Mit einem guten Start hätte ich in Führung bleiben können."

"Wir versuchten, Sebastian stark unter Druck zu setzen, um nah heran zu kommen, besonders rund um den Boxenstopp. Sobald ich etwas näher kam, entschlossen wir uns zu stoppen, um einen Undercut zu probieren."

"Ich war nah dran, als er aus der Boxengasse kam, aber es war nicht genug, um zu überholen."

"Ich bin nach einem guten Sonntag definitiv enttäuscht und es ist natürlich nicht so gut für mich im Kampf um den zweiten WM-Platz. Er hat nun einen guten Vorsprung, also brauchen wir in Abu Dhabi ein Wunder."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome