Back
Back

EIGENE WORTE: “Keine Gespräche” mit Vettel – Toto

EIGENE WORTE: “Keine Gespräche” mit Vettel – Toto

Mercedes-AMG Petronas Motorsport Boss Toto Wolff betont, dass das Team keine formalen Gespräche mit Sebastian Vettel über einen möglichen Deal ab 2018 geführt hat.

'Es gab keine Gespräche mit Sebastian'

Der Aufsichtsratsvorsitzende des Teams, Niki Lauda, hatte am Samstag angedeutet, dass die Silberpfeile kurze Gespräche mit Vettel geführt haben. Aber der Deutsche hatte einen Wechsel von Ferrari nicht ernsthaft im Sinn.

Toto stellte nun klar, dass diese Gespräche nur informelle Unterhaltungen im Fahrerlager waren und keine ernsthaften Diskussionen stattfinden.

"Es gab keine Gespräche mit Sebastian über einen Vertrag zwischen ihm und Mercedes", erklärte Toto. "Was Niki meint, ich weiß nicht genau, was er gefragt wurde, aber letztlich trifft man sich im Paddock immer wieder mal und manchmal fragt man: Was ist los? Aber es gab keine Gespräche. Null."

'Aus aktueller Sicht ist es logisch, im nächsten Jahr mit Valtteri weiterzumachen'

"Es gab keinerlei Gespräche mit Sebastian. Keine. Niki hatte mit Sebastian einen Plausch bei einem Kaffee und fragte ihn: "Was machst du in den nächsten Jahren?" Und Sebastian antwortete: "Nun ja, darüber denke ich nach."

"Sie hatten einen Plausch. Ist das eine faire Zusammenfassung? Nein, sie haben keinen Kaffee getrunken, weil es kein Café zwischen den Hospitalitys gibt. Ich denke, sie sind sich einfach nur begegnet."

Währenddessen wartet Valtteri Bottas weiter auf einen neuen Vertrag über die Saison 2017 hinaus. Toto sagt, dass die Bestätigung der Verlängerung bald zu erwarten ist.

"Aus aktueller Sicht ist es logisch, im nächsten Jahr mit Valtteri weiterzumachen", sagte der Mercedes-Teamboss. "Es geht nur um die Details und den Papierkram. Dann werden wir sehen, wie es in Zukunft aussieht. Aber es besteht eine sehr große Chance, dass er auch nächstes Jahr hier sein wird."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome