Back
Back

EIGENE WORTE: Lewis von “respektlosem” Vettel enttäuscht

EIGENE WORTE: Lewis von “respektlosem” Vettel enttäuscht

Lewis war nach dem Aserbaidschan Grand Prix am Sonntag in Baku von einem 'respektlosen' Sebastian Vettel enttäuscht. Die beiden kamen sich hinter dem Safety Car zweimal nahe.

Lewis: Ich hoffe, die Jungs in der F2 und GP3 sehen das nicht und denken, dass sei richtig

Lewis führte das Rennen an, als Vettel mit ihm zweimal in Kurve 15 kollidierte. Es war kurz vor dem Ende der zweiten Safety Car-Phase. Der Ferrari traf das Heck des Mercedes, fuhr dann links neben das Auto von Lewis und schien in ihn hinein zu lenken.

"Was passiert ist, war schlussendlich respektlos", sagte Lewis. "Uns sehen viele Jungs aus anderen Kategorien im Fernsehen zu und wenn sie einen mehrmaligen Weltmeister sehen, müsste man meinen, dass er sich besser verhält. So etwas sieht man sonst in Go-Karts, dort lernt man, es nicht im Kart zu machen. Ich hoffe, dass die Jungs in der F2 und GP3 das nicht sehen und denken, dass sei der richtige Weg."

Lewis betonte, dass er den Ferrari vor dem Re-Start noch nicht einmal im Ansatz auflassen ließ - was die Daten der FIA bestätigten.

Lewis: Ich habe ihn nicht auflaufen lassen

"Ich habe ihn nicht auflaufen lassen. Ich habe gemacht, was ich auch in den vorherigen Runden getan habe. Sobald die Lichter am Safety Car ausgehen, kontrolliere ich die Pace", erklärte Lewis.

"Ich habe das gleiche auf der vorherigen Runde gemacht und der davor... Im Allgemeinen will der hintere Fahrer immer so nah wie möglich dran sein und ehrlich gesagt, glaube ich, dass es eine Fehleinschätzung von ihm (Sebastian) war. Wenn man es auf den Vordermann schiebt, dann denke ich, können manche Leute ihre Fehler einfach nicht eingestehen. Aber das stört mich nicht."

"Die Rennkommissare haben sich meine Daten angesehen und der Grund dafür, dass ich keine Strafe erhalten habe, war, dass ich nichts getan habe. Ich habe keinen Anlass, irgendjemanden auflaufen zu lassen. Ich führe das Rennen an, warum sollte ich das tun? Es gibt absolut keinen Grund, warum ich das hätte tun sollen. Es hätte keinerlei Vorteil."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome