Back
Back

EIGENE WORTE: WM-Rang zwei im Visier – Valtteri

EIGENE WORTE: WM-Rang zwei im Visier – Valtteri

Valtteri Bottas sagt, dass er den zweiten Platz in der Weltmeisterschaft fest im Visier hat. An diesem Wochenende findet das vorletzte Saisonrennen 2017 in Brasilien statt.

'Es ist definitiv ein gutes Ziel'

Nachdem Valtteri beim letzten Rennen in Mexiko wieder auf dem Podium gestanden hat, liegt er zwei Rennen vor Saisonende 15 Punkte hinter Ferrari-Pilot Sebastian Vettel.

Dabei ist Valtteri voll darauf konzentriert, den zweiten Platz in der Weltmeisterschaft einzufahren. Gleichzeitig ist er sich bewusst, dass es nicht einfach wird.

"Es ist definitiv ein gutes Ziel für uns als Team", erklärte der Finne. "Klar, wir haben die Fahrer-WM mit Lewis gewonnen und auch die Konstrukteurs-WM sicher, aber es ist immer gut, ein Ziel zu haben."

"Für mich persönlich ist Zweiter natürlich immer besser als Dritter. Aber es ist eben nicht Erster. Als Team möchten wir die Plätze eins und zwei in der Weltmeisterschaft einfahren."

"Es wird sicherlich nicht einfach. Wir haben gesehen, dass Ferrari überall richtig schnell war und Sebastian war die gesamte Saison über stark."

"Wir müssen unsere Leistung bringen, wenn wir dieses Ergebnis holen möchten."

'Ich habe viel gelernt'

Nach einigen schwierigen Rennwochenenden schlug Valtteri in den USA und Mexiko zurück. Dabei gibt er zu, dass er an beiden Wochenenden viel gelernt habe.

"Alles in allem war die Performance in Austin und Mexiko ziemlich gut", sagte er. "Ich war das ganze Wochenende in Mexiko sehr nah an Lewis dran, das ist gut."

"Wie ich schon gesagt habe, in diesen Rennen habe ich definitiv viel gelernt. Die harte Arbeit, die ganzen Analysen, um alles zu verbessern, haben sich ausgezahlt. Ich denke, Austin und Mexiko waren schon besser."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome