Back
Back

Erfolgsstatistik in Suzuka

Erfolgsstatistik in Suzuka

Suzuka und Michael Schumacher scheinen zusammenzugehören. Der japanische Kurs zählt zu den anspruchsvollsten Strecken der Formel 1 und war schon oft Schauplatz von Michaels WM-Feiern.

Mit neun Podestplätzen, acht Pole Positions, sechs Siegen und vier schnellsten Rennrunden ist Michael in jeder dieser Disziplinen der mit Abstand erfolgreichste Formel 1-Fahrer auf der japanischen Strecke. "Ich habe gute Erinnerungen an Japan, denn in Suzuka fuhr ich etliche tolle Rennen", bestätigt er. Daran würde er an diesem Wochenende gerne anknüpfen.

Nico Rosberg ist erst zwei Mal in Suzuka gefahren. Bei seiner Premiere in Japan belegte er Platz zehn, im letzten Jahr steigerte er sich auf Platz fünf. Ein ähnlich gutes Ergebnis erhofft er sich für sein erstes Rennen für MERCEDES GP PETRONAS in Suzuka: "Gemessen an unserer Leistungsfähigkeit hatten wir zuletzt eine Reihe ordentlicher Ergebnisse mit einem sechsten und zwei fünften Plätzen und das wollen wir in Suzuka fortsetzen."

Auch Mercedes-Benz konnte in den vergangenen Jahren Erfolge in Suzuka feiern. In den Jahren 1998, 1999 und 2005 gewannen Fahrer mit Mercedes-Benz Motor. Kimi Räikkönen fuhr in der Saison 2005 sogar vom 17. Startplatz zum Sieg.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome