Back
Back

Jerez Test, Tag 2 – Lewis: Ein gutes Gefühl

Jerez Test, Tag 2 – Lewis: Ein gutes Gefühl

Lewis Hamilton absolvierte am Mittwoch, 6. Februar 2013 seinen ersten offiziellen Testtag für das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1 Team.

Lewis fuhr am Vormittag 15 Runden auf dem südspanischen Kurs in Jerez de la Frontera, bevor er ein Problem mit der Hinterradbremse an seinem F1 W04 hatte. Der Brite konnte dem Reifenstapel am Ende der Auslaufzone nicht mehr ausweichen. In Folge der Reparaturarbeiten am Silberpfeil musste Lewis den Testtag vorzeitig beenden. Am Donnerstag übernimmt sein Teamkollege Nico Rosberg das Auto.

"Der Start in den Tag war gut, aber dann hatte ich leider einen Defekt, der unseren Tag vorzeitig beendete", sagte Lewis. "So etwas passiert und das gehört zum Testen dazu. Natürlich ist es besser, diese kleineren Schwierigkeiten eher früher als später zu beseitigen und die Jungs arbeiten wirklich hart daran, dies zu schaffen. Auf den wenigen Runden, die ich heute Vormittag gefahren bin, war mein grundsätzliches Gefühl sehr positiv. Ich habe die Basis des Autos recht gut verstanden und obwohl wir an einigen Bereichen noch arbeiten müssen, war es gut, einige Runden zurückzulegen, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Ich habe den Jungs gesagt, dass wir weiter Vollgas geben müssen und ich weiß, dass wir das alle machen werden."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome