Back
Back

Jerez Test – Tag 3

Jerez Test – Tag 3

MERCEDES AMG PETRONAS setzte heute sein Testprogramm auf dem Circuito de Jerez mit Lewis Hamilton am Steuer des F1 W05 fort. Das Team legte am Vormittag viele Runden zurück, bevor ein Getriebeproblem den dritten Testtag am Nachmittag vorzeitig beendete. Lewis fuhr 62 Runden, die schnellste in 1:23.952 Minuten. Damit belegte er den dritten Platz in der Zeitenliste und fuhr hinter den beiden McLaren-Mercedes Piloten Jenson Button und Kevin Magnussen die zweitmeisten Runden des Tages.

  • Lewis absolvierte seinen ersten Run wenige Minuten nach der Freigabe des Testtages. Er legte am Vormittag 45 Runden zurück.
  • Nach zwei Runs auf der mittleren Reifenmischung beendete ein Getriebeproblem am Nachmittag den Testtag des Teams vorzeitig. Bis dahin hatte Lewis 62 Runden zurückgelegt.
  • Mercedes-Benz Power Units absolvierten heute bei allen Teams 965 km
  • MERCEDES AMG PETRONAS hat bislang an drei von insgesamt vier Testtagen in Jerez 783 km zurückgelegt.

Nico wird morgen den vierten und letzten Testtag in Jerez bestreiten.

Lewis Hamilton

Wir sind im Moment wirklich zufrieden. Wir haben die Stärke unseres Teams gezeigt, das so viel harte Arbeit in dieses Auto gesteckt hat und von den Problemen am Dienstag zurückschlagen konnte. Gestern sind wir 97 Runden gefahren, heute haben wir weitere 62 Umläufe draufgelegt - das ist eine tolle Leistung aller Beteiligten. Zu diesem Zeitpunkt der Vorbereitung ist es entscheidend, eine gute Zuverlässigkeit zu haben. Jede Runde ist wertvoll, denn diese Saison wird für alle Teams hart umkämpft sein. Ich bin nach diesem Test guter Dinge und wir erzielen jeden Tag weitere Fortschritte. In den kommenden Wochen und Monaten liegen aber noch einige Herausforderungen vor uns. Jetzt müssen wir Schritt für Schritt weiter arbeiten.

Paddy Lowe

Es war gut, heute wieder mit Lewis testen zu können, der dabei seine erste richtige Gelegenheit erhielt, das neue Auto zu fahren. Er konnte viele Runden zurücklegen und dabei die Performance des W05 erkunden. Wir sind gut in den Tag gestartet und legten zwei mittellange Runs vor der Mittagspause zurück. Am Nachmittag begannen wir gegen 14:30 Uhr mit einigen Runs, als ein Problem mit dem Getriebe unseren Tag vorzeitig beendete. Nichtsdestotrotz haben wir eine vernünftige Anzahl an Kilometern zurückgelegt. Auf diesen 62 Runden haben wir viel über das Auto gelernt. Für morgen ist es unser Ziel, weitere Fortschritte beim Verständnis des Autos zu erzielen und noch mehr Kilometer mit einem noch sehr jungen technischen Paket zurückzulegen.

Zusammenfassung

Datum Donnerstag, 30. Januar
Strecke Circuito de Jerez
Fahrer Lewis Hamilton
Runden 62 Runden
Beste Rundenzeit 1:23.952
km gefahren 274,536 km
Streckenlänge 4,428 km
Wetter Klar, trocken, warm, Höchstwert von 13°C

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome