Back
Back

Jerez Test, Tag 4 – Lewis: Lerne mit jeder Runde dazu

Jerez Test, Tag 4 – Lewis: Lerne mit jeder Runde dazu

Lewis Hamilton schloss am Freitag die erste Wintertestwoche des Teams in Jerez ab. Nachdem Lewis an seinem ersten Testtag nur 15 Runden fahren konnte, legte er am Freitag 145 Runden im neuen F1 W04 zurück.

Am Vormittag konzentrierte sich Lewis auf Setuparbeiten und die Eingewöhnung im neuen Silberpfeil. Nach Reparaturarbeiten an einem Kerb in Kurve 5 komplettierte Lewis eine Renndistanz. Insgesamt legten er und sein Teamkollege Nico Rosberg an den vier Testtagen in Jerez 1.426 km im neuen F1 W04 zurück. Der nächste Test von MERCEDES AMG PETRONAS beginnt am Dienstag, 19. Februar in Barcelona.

"Heute konnten wir zeigen, wie viele Kilometer im Auto stecken und ich glaube, dass wir eine gute Basis für die kommenden Tests haben", bilanzierte Lewis. "Jetzt müssen wir den F1 W04 noch besser verstehen lernen: Persönlich lerne ich mit jeder Runde und jeder Setupänderung etwas dazu. Insgesamt haben wir das Niveau erreicht, das wir erwartet hatten. Das Team hat über den Winter großartig gearbeitet und mehr Abtrieb gefunden und nun müssen Nico und ich ihnen sagen, wo wir uns verbessern können und in welche Richtung wir gehen müssen. Jeder im Team zeigt unglaublichen Einsatz und ich habe schon ein sehr gutes Verhältnis zum Team aufgebaut. Sie sind motiviert, bereit und jeder gibt Vollgas, um uns vorwärts zu bringen."

"Nach einer schwierigen ersten Hälfte des Tests waren die letzten beiden Tage so gut wie erhofft", sagte Teamchef Ross Brawn. "Nico kann wahrscheinlich am besten einen Vergleich zwischen dem letztjährigen Auto und dem neuen F1 W04 ziehen und er scheint recht begeistert zu sein. Aber es ist noch schwierig, ein zuverlässiges Gefühl zu haben, wo wir im Vergleich zur Konkurrenz stehen. Lewis hatte einen sehr konstruktiven Testtag und gewöhnte sich gut im Auto ein. Er hat uns auf Anhieb gesagt, was er davon hält und möchte alles über das Auto wissen. Auch besitzt er ein gutes Auge fürs Detail. Insgesamt liegt ein großer Schritt vor uns von unserer Position am Ende des letzten Jahres dahin, wo wir sein möchten, aber wir betrachten das Team als Ganzes und diesbezüglich sehe ich ermutigende Anzeichen."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome