Back
Back

Jerez Testfahrten – Tag 1

Jerez Testfahrten – Tag 1

Am Donnerstag begann der zweite Wintertest der Formel 1-Saison 2011 auf dem südspanischen Kurs in Jerez. Nico Rosberg setzte die Vorbereitung des Teams am Steuer des MGP W02 fort. Michael Schumacher übernimmt das Auto am Freitag und Samstag, Nico beendet den Test dann am Sonntag.

Das Team konzentrierte sich darauf, das Setupprogramm vom ersten Test in der letzten Woche in Valencia fortzusetzen. Gleichzeitig absolvierte Nico seinen zweiten Testtag mit dem Mercedes KERS, an das er sich weiter gewöhnte. Nico fuhr am Nachmittag längere Runs, um Setupvergleiche vorzunehmen und das Verständnis für die neuen Pirelli-Reifen weiter zu steigern. Insgesamt fuhr Nico 67 Runden. Sein Programm wurde von einer Wiederholung des Hydraulikproblems von Valencia vorzeitig beendet. Dadurch konnte das Team die Ursache des Problems feststellen.

Nico Rosberg: “Es war ein vernünftiger Tag. Ich konnte einige Runden fahren, was positiv ist. Es ist wichtig für mich und das Team, so viele Kilometer wie möglich abzuspulen, denn wir lernen mit dem neuen Auto ständig dazu. Es gab kleinere Probleme, aber die erwartet man bei einem neuen Auto. Deshalb haben wir einfach weiter Kilometer abgespult. KERS arbeitete gut und je mehr Zeit ich damit verbringe, desto hilfreicher ist es. Es geht nicht nur darum, die Knöpfe zu benutzen, sondern auch darum, die Auswirkungen von KERS beim Bremsen zu verstehen. Wir verstehen die Reifen immer besser und das wird einer der Schlüsselfaktoren für Erfolg an den Rennwochenenden sein."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome