Back
Back

Jerez Testfahrten – Tag 4

Jerez Testfahrten – Tag 4

Nico Rosberg war am vierten und letzten Testtag der Woche in Jerez im Einsatz. Der Deutsche schloss die Vorbereitungsarbeiten des Teams beim zweiten Wintertest ab.

Das Testprogramm setzte die Setup- und Entwicklungsarbeiten der vorangegangen drei Tage fort. Dazu gehörte auch die weitere Gewöhnung an KERS. Als Vorsichtsmaßnahme wurde der Motor an Nicos Auto gewechselt, doch das Team leistete gute Arbeit und ermöglichte es Nico, am Nachmittag für eine Reihe Aerodynamik-Tests wieder auf die Strecke zu gehen. Nico absolvierte insgesamt 45 Runden.

Der nächste viertägige Test findet auf dem Circuit de Catalunya in Barcelona ab Freitag, 18. Februar statt.

Nico Rosberg: "Während der Wintertests ist jede Runde hilfreich. Wir haben heute gute Arbeit geleistet, nur die lange Pause war Pech. Es ist eine steile Lernkurve und vor uns liegt viel harte Arbeit, aber angesichts der anstehenden Entwicklungsschritte bin ich zuversichtlich, dass wir unsere Fortschritte fortsetzen werden."

Ross Brawn: "Die vier Testtage in Jerez waren für das Team sehr nützlich, obwohl der Test sicherlich seine Herausforderungen hatte. An den mittleren beiden Tagen war die Zuverlässigkeit gut, so dass wir viele Kilometer abspulen konnten. Leider gibt es noch einige Dinge, die wir lösen müssen, um die Streckenzeit bei den verbleibenden beiden Tests zu maximieren. Michael und Nico fühlen sich weiterhin im Auto wohl und unser Hauptaugenmerk liegt auf der Zuverlässigkeit, dem besseren Verständnis der Reifen und von KERS und den anstehenden Weiterentwicklungen."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome