Back
Back
M35927

Esteban Ocon

Esteban Ocon

Karriere

Nach einer beeindruckenden Karriere im Kartsport machten Experten Esteban Ocon (19, Frankreich) schnell als eines der Talente im Formelsport aus, die man für die Zukunft auf dem Schirm haben musste. 2012 beendete er den Formel Renault 2.0 Eurocup als Dritter. In den vergangenen beiden Jahren gewann er 2014 die FIA Formel-3-Europameisterschaft und 2015 die GP3 Serie.

Estebans Karriere wird seit Beginn der Saison 2015 von Mercedes-Benz unterstützt. Beim Großen Preis von Abu Dhabi 2015 wurde er als vollwertiger Mercedes-Junior bestätigt. Nur 24 Stunden später sicherte er sich den Titelgewinn in der GP3 Serie.

Die Saison 2016 begann Esteban mit einem zweigeteilten Programm als dritter Fahrer des Renault Sport F1 Teams sowie einem Renncockpit im Mercedes-AMG DTM Team. Bis zur Saisonhalbzeit wusste Esteban mit drei Top-10-Startplätzen und seiner ersten Punkteplatzierung in der DTM zu überzeugen. Nach der Sommerpause ergriff er die Gelegenheit, um zu Manor Racing in die Formel 1 aufzusteigen und dort als Teamkollege von Pascal Wehrlein die letzten neun Grands Prix des Jahres zu bestreiten.

2017 steht Esteban bei Sahara Force India vor seiner ersten vollen Formel 1-Saison.

Portrait

Nationalität: französisch
Geburtstag: 18. September 1996
Geburtsort: Normandy, Frankreich
Debüt: Belgien, 28. August 2016
Beste WM-Platzierung: P23 – 2016
2017 Formel 1: Force India – Nr. 31
2016 Formel 1: Manor Racing – 23. Platz
DTM: Mercedes AMG DTM – 26. Platz
2015 GP3 Serie – Meister
2014 FIA Formel 3-Europameisterschaft – Meister
2013 Eurocup Formel Renault 2.0 – 3. Platz
Eurocup Formel Renault NEC – 12. Platz
Macau Grand Prix Formel 3 – 10. Platz
2012 Eurocup Formel Renault 2.0 – 14. Platz
Formel Renault 2.0 Alps – 7. Platz

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome