Back
Back

Lewis: Dank an die britischen Fans

Lewis: Dank an die britischen Fans

Lewis erlebte einen soliden Auftakt zum Großen Preis von Großbritannien und konnte sich am Freitag zweimal innerhalb der Top-5 platzieren. Bei feuchten Streckenbedingungen fuhr der MERCEDES AMG PETRONAS Pilot im ersten Freien Training auf den vierten Platz. Am Ende der zweiten 90-minütigen Session, die am Nachmittag auf trockener Strecke stattfand, belegte der Weltmeister von 2008 Rang fünf.

Insgesamt legte der Brite am Freitag 33 Runden vor seinem heimischen Publikum in Silverstone. "Wir haben heute einen ziemlich herausfordernden Tag erlebt und müssen morgen definitiv noch dazulernen", sagte der 28-Jährige nach dem Training. "Ich habe noch ein paar Schwierigkeiten mit der Balance meines Autos, deshalb steht uns über Nacht noch etwas Arbeit bevor, um in das richtige Fenster für das Qualifying zu gelangen", verriet der Brite.

Noch entspreche das Paket nicht ganz seinen Vorstellungen. "Auf diesem Kurs kann man das sehr genau sagen, besonders in Becketts und Maggots", erklärte der MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer die Anforderungen des Hochgeschwindigkeitskurses. "Ich bin aber zuversichtlich, dass wir bis morgen alles beheben. Für die britischen Fans hier ist es großartig, dass sie heute Nachmittag noch etwas Fahrbetrieb auf der Strecke zu sehen bekommen haben, nachdem es am Vormittag geregnet hat." Für das Ausharren bedankte sich Lewis bei den Zuschauern. "Hoffentlich bessert sich das Wetter morgen!"

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome