Back
Back

Lewis: Das Auto fühlt sich in Monza gut an

Lewis: Das Auto fühlt sich in Monza gut an

Lewis freute sich über seine Bestzeit im 1. Training am Freitag zum Italien Grand Prix. "Das Auto fühlte sich hier in Monza gut an", sagte er. "Die Balance ist ordentlich und wir hatten einen reibungslosen Tag." Das 2. Training beendete er auf dem sechsten Platz mit einer persönlichen Bestzeit von 1:25.340 Minuten.

In den vergangenen vier Qualifyings erzielte Lewis viermal in Folge die Pole Position. Vor dem zwölften Rennwochenende der Formel 1-Saison 2013 sieht er weiteres Verbesserungspotenzial beim MERCEDES AMG PETRONAS Team: "Obwohl wir recht konkurrenzfähig sind, sind wir noch nicht schnell genug. Wir werden heute Abend hart arbeiten und schauen, wo wir noch Verbesserungen erzielen können."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome