Back
Back

Lewis: Das war ein wirklich hartes Rennen

Lewis: Das war ein wirklich hartes Rennen

Lewis beendete den Großen Preis von Singapur auf dem fünften Platz. Der Brite setzte wie sein Teamkollege Nico auf eine Zwei-Stopp-Strategie mit Stopps in den Runden 15 und 43. Seine Reifenwahl war: Option/Prime/Prime.

"Das war ein wirklich hartes Rennen, wahrscheinlich das anstrengendste des gesamten Jahres. Wir haben unser Bestes gegeben und das Auto fühlte sich heute gut an", sagte Lewis. "Leider bezahlten wir den Preis dafür, dass wir uns gestern nicht weiter vorne qualifizieren konnten. Ich erwischte nicht den besten Start und musste Mark Webber in Kurve eins ausweichen." Ab diesem Zeitpunkt sei es schwierig gewesen, dem Rennen zu folgen zu beurteilen, auf welcher Position er lag, so der Brite.

"Der Zeitpunkt der Safety Car-Phase spielte uns sicher nicht in die Karten, aber wir müssen auch unsere Strategie noch einmal analysieren und sehen, was wir in dieser Situation vielleicht hätten anders machen können", fuhr Lewis fort. "Ich bin mir allerdings nicht sicher, ob wir wie Fernando Alonso und Kimi Räikkönen so lange auf einem Reifensatz hätten draußen bleiben können. Natürlich ist es etwas enttäuschend, nur Fünfter geworden zu sein, aber ich habe auf der Strecke alles gegeben und wir werden stärker zurückschlagen. Unser Ziel ist es, Ferrari in der Konstrukteurs-Weltmeisterschaft zu überholen und vielleicht noch ein weiteres Rennen vor dem Saisonende zu gewinnen."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome