Back
Back

Lewis: “Dein Heimrennen ist die beste Erfahrung, die du als Sportler machen kannst!”

Lewis: “Dein Heimrennen ist die beste Erfahrung, die du als Sportler machen kannst!”

Pole im Vorjahr, Sieg in der Saison 2008 und den Union Flag auf deiner Kappe: wie fühlt es sich an, zuhause zu fahren?

Es ist stets eine besondere Woche für uns Briten. Wir kommen hierher und sehen die vielen Fans. Ich war bereits in Goodwood und habe gesehen, wie viele Fans schon dort waren. Die Unterstützung ist einfach anders als überall sonst. Es ist sehr aufregend für uns und das Gefühl, zuhause zu fahren ist großartig. Ich bin wirklich heiß darauf, alle zu sehen. Hoffentlich können wir für sie eine gute Show zeigen. Und hoffentlich bleibt das Wetter schön.

Du hast nach dem Qualifying in Österreich von Schadensbegrenzung gesprochen. Willst du an diesem Wochenende gleich auf dem richtigen Fuß aufstehen? Welche Lehren hast du aus den letzten Rennen gezogen?

Es gab nicht viele Lehren. Wir hatten in zwei Rennen technische Probleme und beim letzten Rennen hatte ich Schwierigkeiten auf der fahrerischen Seite. Manchmal läuft es gut, manchmal eben nicht. Aber du gehst stets von Höhepunkt zu Höhepunkt. Wir haben einiges gelernt, aber davon möchten wir nichts herausheben.

Fühlst du eine gewisse Verantwortung hier vor deinem eigenen Publikum?

Das würde ich so nicht sagen. Letztlich geben wir alle unser Bestes, um für unser Land eine gute Leistung zu zeigen. Du weißt nie, wie das Wochenende verlaufen wird, wie sich jeder weiterentwickelt und verbessert hat. Aber als Spitzenreiter haben wir als Team hoffentlich eine gute Chance an diesem Wochenende. Ich werde alles dafür geben, um die Fans zu erfreuen und an die Erfolge anderer britischer Sportler anzuknüpfen.

Die Reifenwahl war ein heißes Thema. Würdest du etwas ändern?

Ich denke, Pirelli hat in dieser Saison großartige Arbeit geleistet. Man kann es nicht immer perfekt hinbekommen. Wir können vielleicht erst am Ende der Saison entscheiden, ob sie möglicherweise einen Tick zu weit gegangen sind. Ich bin überzeugt, dass sie es dann für nächstes Jahr wieder ändern werden. Natürlich wollen wir stets mehr Grip. Je weicher die Mischungen sind, desto besser ist es also für uns.

Susie Wolff gibt morgen ihr Debüt an einem GP-Wochenende. Was denkst du darüber?

Susie war eines der wenigen, wenn nicht sogar das einzige, Mädchen, gegen das ich zu Beginn meiner Karriere Rennen gefahren bin. Ich sah sie im Kartsport, aber sie war stets eine Klasse über mir. Dann sind wir gemeinsam Formel Renault gefahren. Sie war großartig. Wir standen einige Male gemeinsam auf dem Podium. Sie hat sich in ihrer Karriere bemerkenswert geschlagen. Sie ist extrem talentiert und ich freue mich sehr für sie. Es wird richtig cool, sie morgen in einem Formel-1-Auto zu sehen.

Wie wichtig wäre dir ein Sieg hier? Damit würdest du auch wieder etwas Schwung im WM-Kampf aufnehmen. Bist du überrascht, wie eng der Kampf mit deinem Teamkollegen ist?

Ich bin nicht überrascht. Ich wusste, von Anfang an wie eng es mit Nico sein würde. Wie bei jedem Rennen ist es wichtig, vorne zu sein. Diesen Vorteil hatte ich für einige Rennen, jetzt hatte ihn Nico für einige Zeit. Nun sind wir aber beim Großbritannien GP und ich werde alles geben, um vorne zu liegen. Bei deinem Heimrennen vorne zu sein, ist eine der schönsten Erfahrungen, die du als Sportler haben kannst. Darauf arbeite ich an diesem Wochenende hin.

Zuletzt gab es Gerüchte, dass Monza nicht mehr länger im Rennkalender sein könnte. Wie groß wäre der Verlust für die Formel 1?

In Monza sind immer fantastische Zuschauer. Es ist sehr wichtig, sich immer vor Augen zu halten, dass es diesen Sport ohne die Fans nicht geben würde. Natürlich treffen die Leute Geschäftsentscheidungen, aber es gibt einfach Strecken, an denen niemand auf den Tribünen war. Dann gibt es besondere Strecken wie Monza, die voller Fans sind. Das zeichnet das Rennwochenende aus. In meinen Augen ist es wichtig, dass wir versuchen, diese Strecken zu behalten.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome