Back
Back

Lewis: Glückwunsch an Nico

Lewis: Glückwunsch an Nico

Lewis fuhr im Qualifying zum vierten Saisonlauf in Bahrain die viertschnellste Zeit - nach einem Getriebewechsel und der damit verbundenen Rückversetzung um fünf Positionen wird der Brite das Rennen am Sonntag vom neunten Startplatz beginnen. In Q1 belegte der MERCEDES AMG PETRONAS Pilot den fünften Platz. Im zweiten Qualifying-Abschnitt zog der Weltmeister von 2008 mit Rang sieben ins Q3 ein. In diesem platzierte er sich mit vier Zehnteln Rückstand auf Nico an der Spitze auf dem vierten Platz.

"Für mich war das heute nicht der beste Tag, aber ganz großen Glückwunsch an Nico", freute sich Lewis im Anschluss an die Qualifikation über die Pole Position seines Teamkollegen. "Zwei aufeinanderfolgende Pole Positions sind für das Team großartig und Nico hat heute eine wirklich starke Leistung gezeigt", lobte Lewis. "Ich konnte die Pace nicht ganz finden und da ich für meinen Getriebewechsel noch fünf Plätze verliere, haben wir mit der neunten Startposition nun eine große Herausforderung vor uns", verriet der 28-Jährige.

Mit Blick auf seine Rückversetzung in der Startaufstellung meinte der Brite: "Diese Dinge passieren nun einmal und ich werde morgen mein Bestes geben." Die besten Chancen, viele Plätze auf einmal gutzumachen, versprach er sich vom Start. "Dann werden wir sehen, wie es läuft", so der MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer, der anfügte: "Der Reifenverschleiß wird hier ein großer Faktor sein - es wird also ein interessantes Rennen."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome