Back
Back

Lewis: Ich bin sehr stolz auf unsere Leistung

Lewis: Ich bin sehr stolz auf unsere Leistung

Lewis beendete einen ereignisreichen Großen Preis von Bahrain auf dem fünften Rang. Von Position neun aus losgefahren, setzte der Brite auf eine Drei-Stopp-Strategie. Der MERCEDES AMG PETRONAS Pilot kam im zehnten Umlauf zu seinem ersten Reifenwechsel an die Box. In den Runden 22 und 38 absolvierte Lewis seine weiteren Boxenstopps.

"Ich bin mit meinem Ergebnis zufrieden. Es war ein schwieriges Wochenende für uns, aber wir haben uns durchgekämpft und Platz fünf ist eine gute Schadensbegrenzung", lobte Lewis die Leistung des Teams. "Mein Rennen begann ganz und gar nicht gut. Ich habe auf die Reifen geachtet, hatte aber auf den ersten beiden Stints trotzdem Probleme und büßte Positionen ein", sagte der 28-Jährige.

"Als die Temperaturen fielen, wurde mein Auto schneller und ich fand den nötigen Grip, um anzugreifen und den Abstand zu verringern. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht, am Ende des Rennens gegen Mark Webber zu kämpfen", freute sich Lewis. "Das war wirklich wichtig für uns und ich war entschlossen, ihn zu überholen."

"Es war ein schöner, sauberer Zweikampf Rad an Rad", meinte der MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer, der anfügte: "Ich bin sehr stolz auf unsere Leistung in den ersten vier Saisonrennen und der dritte Platz in der Fahrer-Weltmeisterschaftswertung ist weit mehr, als wir erwartet hatten." Dennoch müsse das Team weiter Gas geben und die Performance steigern. "Wir geben im Moment alles und wenn uns der nächste Schritt gelingt, können wir den Rückstand aufholen", so Lewis.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome