Back
Back

Lewis: “Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal vier Rennen hintereinander gewinnen würde”

Lewis: “Ich hätte nie gedacht, dass ich einmal vier Rennen hintereinander gewinnen würde”

Lewis, dein erster Sieg beim Spanien Grand Prix. Wie fühlt sich das an?

Es ist mein erster Sieg in Spanien beim achten Anlauf. Das bedeutet mir sehr viel. Es lässt sich nur sehr schwer in Worte fassen, wenn man zu einem Rennen reist und so ein Resultat erzielt. Heute waren unsere Vorgesetzten von Mercedes-Benz hier und es ist großartig, dass wir ihnen einen Doppelsieg bescheren konnten. Ich bin auch von der Unterstützung, die ich hier genossen habe, überwältigt: So toll war es hier noch nie, vielen Dank an alle auf den Tribünen. Das bedeutet mir wirklich viel. Ein großes Dankeschön gilt natürlich auch meinem Team. Sie haben so unglaublich gut gearbeitet und ich bin wirklich glücklich, Teil dieses Teams zu sein, meinen Teil dazu beizutragen und diese Ergebnisse einzufahren. Dies ist unser vierter gemeinsamer Doppelsieg: Das ist absolut surreal! Ich hatte noch nie zuvor solch ein Auto und natürlich auch noch nie so einen Vorsprung auf alle anderen. Nach all der harten Arbeit, die das Team für so viele Jahre abgeliefert hat, beginnen wir nun langsam die Früchte dieser zu ernten.

Es gab einige Funksprüche zwischen dir und dem Team während des Rennens. Was war los?

Ich war heute wirklich nicht schnell genug. Nico hat fantastisch gearbeitet und war eindeutig schneller. Es war schwierig, ihn hinter mir zu halten. Ich hatte Schwierigkeiten mit der Balance und musste mich wirklich viel mehr auf meine Ingenieure und deren Feedback über die Abstände verlassen, um herauszufinden, wo ich Zeit finden konnte. Ich habe alle Einstellmöglichkeiten hin und hergestellt, um ein bisschen Extra-Zeit zu finden. Nico war an diesem Wochenende grundsätzlich schneller als ich, aber zum Glück konnte ich ihn hinter mir halten.

Waren das ähnliche Probleme wie am Samstag im Qualifying?

Ich hatte heute Nachmittag die gleichen Probleme mit dem Auto wie gestern im Qualifying: Ich konnte in den Kurven nicht richtig angreifen, weil das Heck ausbrach und so holte mich Nico ein. Es war sehr seltsam, denn am Freitag war das Auto im 2. Training exzellent.

Was ist dein Erfolgsgeheimnis in diesem Jahr?

Es gibt kein Geheimnis. Es war harte und konstruktive Arbeit. Wenn man auf etwas hinarbeitet, stolpert man manchmal und fällt hin. Dann muss man wieder aufstehen. Aber das Team hat stetig nur aufgebaut und ist nie hingefallen. Das ist ziemlich bemerkenswert. Der Abtrieb unseres Autos ist sehr gut und dann müssen wir den besten Motor haben, den Mercedes-Benz je gebaut hat.

Welchen Einfluss hattest du bei der Entwicklung des Autos, um es an deinen Fahrstil anzupassen?

Das ist ein langwieriger Prozess. Wenn man als Fahrer einen Vorschlag zu einer Änderung macht, dauert es einige Zeit, weil man den Fokus nicht von den wichtigsten Dingen wegnehmen möchte - der Suche nach mehr Downforce. Verschiedene Fahrer haben auch verschiedene Fahrstile, Sitzpositionen, unterschiedliche Setups, etc. Wenn man neu in ein Team kommt, das für einige Jahre eine stabile Fahrerpaarung hatte, die sich eingelebt und eine bestimmte Richtung vorgegeben hatte, braucht es Zeit, um etwas zu verändern. Jetzt haben wir wohl einen Hybriden geschaffen: Eine Hälfte stammt von Nico, die andere von mir. Wir verlangen jetzt das gleiche vom Auto. Mit der Zeit wissen aber auch die Ingenieure, was ich vom Auto erwarte. Diese Beziehungen aufzubauen war eine der Schlüsselstärken in diesem Jahr.

Bist du zuversichtlich, dass ihr diesen Schwung für den Rest der Saison mitnehmen könnt?

So wie es aktuell läuft, sollten wir zumindest noch für ein paar Rennen stark aussehen. Aber ich hätte mir nie vorstellen können, vier Rennen in Folge zu gewinnen. Das ist keineswegs einfach für mich gewesen, denn Nico ist eine große Herausforderung. Es ist wahnsinnig eng zwischen uns und noch liegt ein sehr langer Weg vor uns. Wie ich schon einmal gesagt habe: Ich kann noch etwas mehr Zeit aus dem Auto herausholen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome