Back
Back

Lewis: „Ich spüre das Feuer in mir lodern”

Lewis: „Ich spüre das Feuer in mir lodern”

Lewis Hamilton

Es ist ein wundervolles Gefühl, vor deinem Heim-Publikum zu gewinnen. Ich fühle mich noch immer wie im Rausch und möchte diesen Schwung in das kommende Rennwochenende mitnehmen. Seit dem Tiefpunkt von Barcelona konnte ich eine richtig starke mentale Haltung aufbauen. Ich spüre das Feuer gerade in mir lodern. Natürlich habe ich, wie jeder andere auch, gute und schlechte Tage. Aber egal wie, sobald es darauf ankommt, kann ich Negatives in Positives umwandeln. Ich fühle mich vor Ungarn frisch, stark und zuversichtlich. Die Strecke hat meinem Stil aus irgendeinem Grund schon immer gelegen und ich genieße dort stets unglaubliche Unterstützung auf den Tribünen. Ich kann es kaum erwarten, wieder auf die Strecke zu gehen. In den vergangenen Jahren lief es für mich in Budapest nicht immer rund. Aber ich weiß, dass ich die Pace habe. Das möchte ich diesmal zeigen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome