Back
Back

Lewis & Nico Monster Fright-Day Training

Lewis & Nico Monster Fright-Day Training

MERCEDES AMG PETRONAS begann das Rennwochenende zum Großen Preis der USA an der Spitze der Zeitenlisten. Lewis Hamilton setzte sich auf dem Circuit of the Americas hauchdünn gegen seinen Teamkollegen Nico Rosberg durch.

  • Lewis beendete das 1. Training auf Platz eins. Nico belegte zwei Zehntel dahinter Position zwei
  • Die zweite Session sah das gleiche Resultat. Diesmal trennten beide Fahrer lediglich drei Tausendstelsekunden
  • Am Vormittag kam die mittlere Reifenmischung von Pirelli zum Einsatz, am Nachmittag setzte das Team sowohl die mittlere als auch die weiche Reifenmischung ein
  • Lewis hatte am Nachmittag ein Problem mit der Hydraulik

1. Training

Fahrer Runden Bestzeit Position
Lewis Hamilton 28 1:39.941 P1
Nico Rosberg 32 1:40.233 P2

2. Training

Fahrer Runden Bestzeit Position
Lewis Hamilton 18 1:39.085 P1
Nico Rosberg 34 1:39.088 P2

Wetter - Klar, trocken, mild
Temperaturen - Luft: 18 - 24°C, Strecke: 21 – 39°C

Lewis Hamilton

Das Auto fühlte sich heute gut an. Wir konnten uns im Verlauf der beiden Trainings stetig verbessern. Leider konnte ich nur ein paar Runden von meinem Long Run fahren. Das war schade, denn so verlor ich etwas Zeit auf der Strecke. Aber Nico konnte die nötigen Daten für das Team sammeln. Es sollte also alles in Ordnung sein. Ich weiß nicht genau, was das Problem gewesen ist. Wir mussten als Vorsichtsmaßnahme anhalten. Aber ich bin überzeugt, dass das Team es über Nacht finden und beheben wird. Solche Kleinigkeiten kommen vor. Ich bin zuversichtlich, dass wir im weiteren Verlauf keine Schwierigkeiten haben werden. So etwas passiert immer lieber heute als zu einem späteren Zeitpunkt am Wochenende. Es scheint zwischen Nico und mir sehr eng zuzugehen. Ich erwarte an diesem Wochenende einen sehr harten Zweikampf. Ich bin sehr gerne hier und es ist großartig, dass schon heute so viele Fans an der Strecke waren. Jetzt bin ich auf den Rest des Wochenendes gespannt. Ich bin bereit, um ihnen eine gute Show zu bieten.

Nico Rosberg

Unser Silberpfeil fühlt sich auf dieser Strecke sehr schnell an. Das ist sehr beeindruckend. Zwischen Lewis und mir geht es wie immer sehr eng zu. Es war allerdings etwas beunruhigend, dass Lewis ein Problem an seinem Auto hatte. Das zeigt, dass unser Auto im Moment noch immer nicht zu 100% standfest ist. Daran müssen wir arbeiten. Alles in allem freue ich mich sehr auf das Wochenende. Uns scheint ein enger Kampf zwischen meinem Teamkollegen und mir bevorzustehen. Hoffentlich können wir den Fans hier in Texas eine großartige Show liefern.

Toto Wolff

Unser Auto hat eine starke Pace. Das ist aus unserer Sicht positiv. Unser Hauptaugenmerk muss jedoch darauf liegen, das Auto hundertprozentig standfest zu machen. Aber natürlich ist es besser, solche Probleme am Freitag anstatt am Sonntag zu haben. Wir werden jetzt über Nacht hart arbeiten, um sicherzustellen, dass sie sich nicht wiederholen. Es ist großartig, wieder in Austin zu sein und den Status der Formel 1 hier in den Vereinigten Staaten weiter wachsen zu sehen. Dies ist ein wichtiger Markt für unseren Sport. Aus diesem Grund ist die bisherige Resonanz in dieser Woche sehr positiv.

Paddy Lowe

Wir haben heute eine gute Pace gezeigt. Beide Fahrer sind mit der Performance des Autos zufrieden. Leider verlor Lewis am Nachmittag Zeit durch ein Hydraulikproblem. Wir entdeckten etwas in den Daten und entschieden uns, Lewis hereinzurufen, um auf Nummer sicher zu gehen. Davon abgesehen konnten wir unser geplantes Programm absolvieren. Die Reifenwahl für dieses Rennen fällt mit der mittleren und weichen Mischung eine Stufe weicher aus als im vergangenen Jahr. Deshalb erreichen sie ziemlich schnell ihr Funktionsfenster und wir sahen auf den Long Runs einen ordentlichen Reifenabbau - sowohl auf dem Prime- als auch auf dem Option-Reifen. Das sollte mit Blick auf die Strategie zu einem deutlich anderen Rennverlauf als bei den früheren Rennen auf dieser Strecke sowie auch beim zurückliegenden Rennen in Sotschi führen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome