Back
Back

Lewis überreicht die MSA Road Safety Film Competition Preise

Lewis überreicht die MSA Road Safety Film Competition Preise

  • MERCEDES AMG PETRONAS F1 Team-Star begrüßt die Gewinner der MSA Road Safety Film Competition
  • Schüler fliegen nach Monza und erhalten £2000 Preisgeld für ihre akademischen Institutionen
  • Gewinner treffen Lewis, FIA-Präsident Jean Todt und MSA Chief Executive Rob Jones beim Großen Preis von Italien im Namen von Allianz UK

Zehn britische Schüler erlebten im Rahmen des Italien Grand Prix ein einmaliges Erlebnis. Sie trafen Formel 1-Weltmeisterschaftsanwärter Lewis Hamilton und FIA-Präsident Jean Todt auf Einladung von Allianz UK. Die beiden Teams von je fünf Teilnehmern erhielten das Preisgeld von £2000 für ihre Bildungseinrichtung. Sie gewannen die Motor Sports Association Road Safety Film Competition. Diese ist Teil der FIA Action for Road Safety Kampagne.

Der Wettbewerb wurde in diesem Jahr ins Leben gerufen und stellte Jugendliche in zwei Altersgruppen (14-18 Jahre und 19-24 Jahre) vor die Herausforderung, Kurzfilme zu drehen, die eine der "Zehn Goldenen Regeln" der FIA im Straßenverkehr zeigen. Die Kurzfilme der vier Finalisten wurden von Lewis Hamilton sowie den Sky Sports Moderatoren Johnny Herbert und Natalie Pinkham bewertet.

Das Team aus Hurtwood House, Surrey, gewann in der Kategorie 14-18 Jahre mit dem Beitrag "Melons". Dieser zeigte die Regel: "Trage einen Helm auf zwei Rädern". Schau dir das Video hier an. Lehrer Luke Gilchrist sagte: "Was für ein aufregendes Wochenende! Die Schüler haben sich wirklich auf dieses Projekt gestürzt und für all ihre harte Arbeit mit diesem Preis belohnt zu werden ist einfach unglaublich."

In der Altersgruppe von 19-24 Jahren gewann der Beitrag "Respekt" des Mid Kent College in Maidstone den Preis. Der Film konzentriert sich auf die goldene Regel "Respektiere den Autobahn-Code". Ihr könnt ihn euch hier ansehen. Creative Media Production Course Tutor Ross Buttery sagte: "Unsere Studenten waren vor dieser Reise sehr aufgeregt und es ist sogar noch besser, als wir es erwartet hatten. Es war ein interessantes und forderndes Projekt für uns alle, aber es ist wirklich sehr wichtig, die Straßensicherheit in den Vordergrund zu stellen."

Die beiden Sieger-Teams erlebten ein fantastisches Wochenende in Italien. Sie verfolgten den spannenden Grand Prix von der Tribüne und erhielten eine Führung durch die Boxen des MERCEDES AMG PETRONAS F1 Teams. Der Weltmeister von 2008, Lewis Hamilton, überreichte jedem Team das Preisgeld, das an die Medienabteilungen der beiden Bildungseinrichtungen gehen wird.

FIA-Präsident Jean Todt war mit dem Erfolg des Projekts und dem Beitrag von MSA zur Action for Road Safety Kampagne der FIA zufrieden: "Wir sind erfreut, dass die MSA die FIA bei diesem Wettbewerb unterstützt. Es ist mir ein wahres Vergnügen, die Gewinner hier zu treffen. Wir haben mit Lewis ein starkes Vorbild, das stets unsere Initiativen unterstützt und damit diese wichtigen Straßensicherheits-Messages zum Leben erweckt. Es ist ermutigend, dass solche prestigeträchtigen Partner der FIA helfen, um das schlimme Problem von Unfällen im Straßenverkehr weltweit anzugehen. Es war ein riesiger Erfolg."

Lewis hat den Wettbewerb seit seiner Einführung unterstützt. Er sagte: "Es ist fantastisch, die jungen Menschen zu treffen, die hinter den Siegervideos stecken. Diese Jungs inspirieren mich. Deshalb bin ich sicher, dass sie auch die tausenden Menschen inspirieren, die diese Videos gesehen haben. Sicherheit im Straßenverkehr ist ein sehr wichtiges Thema. Es ist großartig, zu sehen, wie Menschen andere auf unterhaltsame und antreibende Art erziehen können. Ich hoffe, sie genießen das Wochenende hier in Monza. Sie haben sich das als Preis für ihre Mühen redlich verdient."

MSA Chief Executive Rob Jones war ebenfalls Teil der Siegerehrung an der Traditionsstrecke von Monza. Er sagte: "Es war mir eine Ehre, die Schüler aus Hurtwood House und vom Mid Kent College zu treffen und gemeinsam mit Lewis Hamilton und Jean Todt an ihrer Auszeichnung teilzunehmen. Das sind sehr beeindruckende, junge Menschen, die viel Arbeit in ihre siegreichen Filme gesteckt haben. Es war fantastisch, zu erleben, wie sie die wichtigen Fragen der Sicherheit im Straßenverkehr auf so kreative Art und Weise zum Leben erweckt haben."

"Die Unterstützung durch Lewis war absolut unglaublich und die Schüler waren natürlich begeistert, ihn zu treffen und mit ihm zu sprechen. Die Teilnahme des Präsidenten verlieh der Verleihung noch mehr Tiefe. Ich möchte der FIA für die großartige Hilfe und Unterstützung bei diesem Projekt danken."

"Auch möchte ich Sky Sports F1 für ihre Unterstützung danken. Sowie natürlich der Allianz, die großzügig die Reise zum Italien Grand Prix zur Verfügung gestellt haben."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome