Back
Back

Lewis: “Wir müssen einen Schritt zurück machen und erkennen, was für fantastische Arbeit wir bislang in diesem Jahr geleistet haben”

Lewis: “Wir müssen einen Schritt zurück machen und erkennen, was für fantastische Arbeit wir bislang in diesem Jahr geleistet haben”

Lewis, das war heute ein ereignisreicher Tag. Wie ist es für dich gelaufen?

Ich hatte einen recht guten Start und es war sehr eng in Kurve eins. Nico verbremste sich und hatte Schwierigkeiten, das Auto abzubremsen. Deshalb musste ich zurückziehen, aber das ist Rennsport. Bevor ich dann Probleme mit dem Auto bekam war ich voll im Geschäft: Gerade im zweiten Stint war die Pace richtig gut. Es ist stets frustrierend, nicht ins Ziel zu kommen, aber ich bin nicht allzu niedergeschlagen deswegen. Ich habe mein Bestes gegeben und war gerade endlich in Führung gegangen, als sich die Ereignisse entwickelten. Ich konnte nichts gegen die Probleme mit dem Auto unternehmen. Das Team hat sich entschuldigt, aber sie wollen das natürlich auch nicht. Manchmal läuft es eben so. Dies ist nicht das Ergebnis, das wir uns alle erhofft hatten und für das wir so hart gearbeitet haben, aber wir müssen nun einen Schritt zurücktreten und bemerken, was für fantastische Arbeit wir bislang in diesem Jahr geleistet haben. Wir müssen einfach so weitermachen. Dann macht uns der heutige Tag zu einem stärkeren Team. Wir ziehen daraus unsere Lehren und schlagen beim nächsten Mal zurück. Ich freue mich wirklich sehr für Daniel (Ricciardo), der sein erstes Rennen gewonnen hat. Er war das gesamte Jahr über unglaublich gut und ich weiß, wie viel es ihm bedeutet.

Wie schlimm ist der Ausfall für deine WM-Chancen? Muss Nico nun ein ähnliches Pech ereilen, damit du wieder aufholen kannst?

Im ersten Moment denkst du: "Ich kann es nicht glauben. 25 verlorene Punkte!" Zwei Ausfälle in dieser Saison sind natürlich nicht ideal. Aber es liegt noch ein sehr langer Weg vor uns. Ich habe schon einmal aufgeholt und ich kann es wieder schaffen. Ich muss wieder vier Mal gewinnen, um das zu schaffen, weshalb ich mein Bestes dafür geben werde, um diese Ergebnisse einzufahren: Ganz besonders bei meinem Heimrennen in Silverstone. Ich freue mich auf das nächste Rennen und damit eine weitere Chance, um Punkte gutzumachen. Es ist frustrierend, wenn es nicht in deiner Macht liegt, aber ich wünsche keinem einen Ausfall: Ich möchte, dass das Team mit beiden Autos die Zielflagge sieht. Hoffentlich haben wir keine Schwierigkeiten mehr bis zum Jahresende. Das bedeutet natürlich, dass ich noch mehr zu tun habe, um den verlorenen Boden wieder aufzuholen. Aber ich wünsche niemandem etwas Schlechtes: Das ist nicht mein Stil.

Es wurde viel über den Datenaustausch zwischen Teamkollegen diskutiert: Glaubst du, dass du dadurch einen Nachteil hattest?

Die Daten zu teilen, erschwert es dir, einen Vorteil zu behalten. Sobald du etwas findest, dass dir einen Vorteil verschafft, kann der andere Fahrer auch davon profitieren. Aber man kann nichts zurückhalten. Das bringt dir nur Nachteile. Deshalb kämpft man stetig um jedes Zehntel und das ist auf einigen Strecken einfacher als auf anderen. Aber das gilt für beide Seiten der Box.

Wie gehst du jetzt die nächste Woche an?

Ich bereite mich auf das nächste Rennen vor. Mein Trainingsplan ist voll und ich werde einige Tage in der Fabrik verbringen. Ich bin noch nie auf der nächsten Strecke gefahren. Ich kann mich ehrlich gesagt noch nicht einmal daran erinnern, in welche Richtung die erste Kurve geht! Aber ich werde im Simulator üben und ich bin mir sicher, dass ich sie recht schnell lernen werde. Das Team wird hart daran arbeiten, um die Schwierigkeiten von heute zu beheben und sicherzustellen, dass dies bis Österreich erledigt ist. Darin sind sie sehr schnell und effizient: Wir haben bereits Leute in der Fabrik, die die Daten analysieren, um herauszufinden, was passiert ist.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome