Back
Back

Malaysia – Rennblog: Donnerstag

Malaysia – Rennblog: Donnerstag

Donnerstag, Rennwochenende

Hallo zusammen, mein Name ist Adrian Bell und ich bin an diesem Wochenende bei MERCEDES GP PETRONAS euer Reiseführer beim Großen Preis von Malaysia. Ich bin in dieser Saison neu im Team und meine Aufgabe ist es, die Schmiermittel und das Benzin im Auftrag von PETRONAS zu analysieren.

Die staatliche, malaysische Ölfirma PETRONAS ist der Titelpartner des Teams und stellt gleichzeitig die Schmiermittel und den Sprit zur Verfügung, was besonders wichtig ist für die Leistung und den Schutz unserer wichtigsten Fahrzeugteile.

Mein Tag begann heute etwas früher als der des restlichen Teams. Ich verließ das Hotel um 7:30 Uhr und machte mich auf die 40-minütige Fahrt zur Strecke, die in der Nähe des KLIA Flughafens liegt, aber von grünen Plantagen umgeben ist. Als ich im Fahrerlager ankam, waren die Temperaturen noch relativ kühl und der Paddock war noch friedlich. Nur unser Sicherheitsmann Sandy begrüßte mich, bevor ich mich an die Analyse des Benzins machte.

Ich entnehme aus jedem Behälter eine Benzinprobe zur Analyse. Dafür benutze ich ein Instrument namens Gas Chromatograph, das zu jedem Rennen in spezialangefertigten Schutzkästen transportiert wird. An der Strecke wird daraus mein kleines Streckenlabor. Das Benzin wird von der FIA streng überwacht und die Analyse soll sicherstellen, dass der Sprit hundertprozentig mit den Vorgaben übereinstimmt - nur so lassen sich Strafen vermeiden.

Im Laufe des Tages wird es wärmer und schwüler und das Fahrerlager füllt sich langsam mit Menschen. Am Paddock-Eingang versammeln sich die Fotografen und warten darauf, die ersten Aufnahmen der Fahrer zu schießen. Nico war derweil mit seinen Mechanikern und Ingenieuren in der Box, um die Fortschritte an seinem Auto zu überprüfen.

Heute werden die Autos auch zum ersten Mal aufgetankt. Deshalb müssen wir die Schmiermittel überprüfen. Dies geschieht mit einem anderen, aber ebenso weit gereisten Analysegerät, dem so genannten Spektrometer. Hierbei werden die Schmiermittel als Diagnosewerkzeug verwendet, um herauszufinden, was im Inneren des Motors und des Getriebes geschieht. Zu diesem Zweck checken wir den Gehalt an Partikeln im Öl. Das ist eine sehr wichtige Aufgabe, denn so erfahren wir, wie der Motor mit den Belastungen eines Rennwochenendes klar kommt. So können wir schon vorzeitig feststellen, ob sich Probleme ankündigen.

Den Nachmittag neigt sich langsam dem Ende und die Analyse ist komplett. Zum Glück ist alles in bester Ordnung und bereit für den ersten "lauten Tag" am Freitag. Ich packe jetzt meine Sachen, räume auf und fahre zurück ins Hotel. Danach steht noch ein wichtiger Besuch im Stadtzentrum an: Für mich wurde eine Führung in den PETRONAS Twin Towers organisiert. Das wird sicherlich eine klasse Erfahrung.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome