Back
Back

Mein Name ist… Hugues Bretonnier

Mein Name ist… Hugues Bretonnier

MERCEDES AMG PETRONAS stellt einen der engagierten Mitarbeiter des Teams vor. Ihre Arbeit mag unterschiedlich sein, aber sie alle werden von ihrer Leidenschaft für die Formel 1 angetrieben und dem Verlangen, auf der Strecke erfolgreich zu sein.

Mein Name ist... Hugues Bretonnier
Ich bin: 28 Jahre alt
Mein Arbeitstitel lautet: Mechanical Designer
Meine Hobbys sind: Sport, Kino

Das Team in drei Worten: Professionalität, Teamwork, Erwartung

Bevor ich in der Formel 1 arbeitete, studierte ich...

Maschinenbau in Frankreich (Ecole Centrale in Lyon) und England (Cranfield University) - ich war schon immer fasziniert von Bewegungen, sowohl kleine Mechanismen als auch große wie bei Autos und Flugzeugen.

Vor MERCEDES AMG PETRONAS arbeitete ich bei...

Ich hatte das große Glück, dem Team als Hochschulabsolvent beizutreten. Es war also von Beginn an eine steile Lernkurve!

Mein täglicher Job besteht darin...

Als Teil der Mechanical Desing Gruppe liegt mein Hauptfokus auf dem Aufhängungssystem. Es ist schwierig, die Unterschiede in diesem Bereich der Autos im Fernsehen zu würdigen, aber da passiert eine ganze Menge!

Am Ende des Tages bleibt es die wesentliche Verbindung zwischen den Grip liefernden Reifen und dem Chassis, das auf Trägheit und aerodynamische Kräfte reagiert. Der Aufbau des Aufhängungssystems innerhalb des Chassis bleibt ein Schlüsselbereich der Entwicklung und ich habe großen Spaß, daran zu arbeiten.

Meine Rolle als führender Designer der Front-Aufhängung beinhaltet, die Geometrie der Aufhängung zu definieren und all die Komponenten anzufertigen. Deshalb arbeite ich eng mit vielen Abteilungen zusammen, um das beste Resultat zu erzielen und unsere Leistungsziele zu erreichen. Wir folgen der Konstruktion sowie dem Testen der Teile und überprüfen anschließend die Stärken der Baugruppen.

Was ich daran mag, in der Formel 1 zu arbeiten, ist...

Das ist eine ziemlich spezielle Industrie, in der alles ziemlich schnell geschieht. Es dauert nur ein paar Wochen, eine Idee in richtige Teile umzusetzen, was in anderen Unternehmen Monate oder sogar Jahre brauchen würde.

Als Ingenieur ist das auf jeden Fall attraktiv. Es ist ein schönes Gefühl, Teil eines erfolgreichen Projektes zu sein, von dem du weißt dazu beigetragen zu haben, die Autos schneller zu machen. Es ist noch besser, wenn diese Bemühungen mit einem Rennsieg belohnt werden. Das bringt jeden noch näher zusammen und ist ein schöner Moment, den man teilen kann.

Das Beste daran, für MERCEDES AMG PETRONAS zu arbeiten, ist...

Als Teil der Mercedes-Benz Familie gibt es eine natürlich starke Dynamik, konkurrenzfähig zu sein. Das sorgt für den Ehrgeiz, Rennen und schließlich Meisterschaften zu gewinnen.

Die Qualität der Leute und ihre hohen Standards tragen dazu bei, dies zu einem attraktiven Arbeitsplatz zu machen und sich selbst herauszufordern.

Die größte Herausforderung an meiner Arbeit ist...

Kurz ausgedrückt besteht sie darin, die Grenzen auszuloten und das Paket immer weiter zu verbessern, also das Gewicht zu reduzieren oder die Performance zu steigern und dabei sicherzustellen, dass alles zusammenpasst und schon beim ersten Mal gut funktioniert.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome