Back
Back

MERCEDES AMG PETRONAS „bewegend einfach“ mit neuer BLACKBERRY Partnerschaft

MERCEDES AMG PETRONAS „bewegend einfach“ mit neuer BLACKBERRY Partnerschaft

Während der neue Silberpfeil, der MERCEDES AMG PETRONAS F1 W04, am heutigen Vormittag auf der spanischen Rennstrecke in Jerez seine ersten Runden zurücklegt, gibt das Team eine bedeutende neue Partnerschaft mit BlackBerry (NASDAQ: RIMM, TSX: RIM) bekannt.

Als Offizieller „Mobile Computing“ Partner des MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1 Teams wird BlackBerry mit dem Team sowohl bei technischen Lösungen kooperieren als auch bei Marketingprojekten zusammenarbeiten. Dabei setzt MERCEDES AMG PETRONAS auf Tools und Services der neuen BlackBerry 10 Plattform. Gemeinsam entwickelte Apps werden die Fanbindung stärken. Getreu dem Motto „bewegend einfach“ wird das Team während der Formel 1-Saison BlackBerry10 Smartphones einsetzen.

Durch die neue Partnerschaft sind die weltberühmten BlackBerry Logos an prominenter Stelle auf dem Chassis und der Kopfstütze des F1 W04 Silberpfeils, den Rennanzügen von Lewis Hamilton und Nico Rosberg sowie der Rennbekleidung des Teams zu sehen. Als Offizieller „Mobile Computing“ Partner arbeitet BlackBerry eng mit MERCEDES AMG PETRONAS zusammen, um eine Strategie zur Nutzung der BlackBerry 10 Plattform sowohl in der Teamfabrik als auch bei jedem Grand Prix zu entwickeln.

Ross Brawn, Teamchef des MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1 Teams erläuterte: „Wir sind hocherfreut, am Debüt-Tag unseres neuen Silberpfeils, des F1 W04, eine neue Partnerschaft mit BlackBerry bekannt geben zu können. Das Team ist gespannt darauf, die neue BlackBerry 10 Plattform auf technischer wie operativer Ebene einzusetzen und mit der BlackBerry Mannschaft zusammenzuarbeiten, um MERCEDES AMG PETRONAS neue mobile Innovationen zu erschließen. Es ist für uns eine besondere Freude, diese neue Zusammenarbeit heute zu beginnen – am gleichen Tag, an dem unser neuer Silberpfeil erstmals mit den BlackBerry Logos auf die Strecke geht.“

Frank Boulbon, Chief Marketing Officer bei BlackBerry, sagte: „In der Formel 1 dreht sich alles um Ingenieurskunst, Design und Innovation – drei Werte, die bei der Entstehung von BlackBerry 10 grundlegend waren. Für BlackBerry ist das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team ein idealer Partner, um auf technischer Seite als auch auf Marketingebene zusammen zu arbeiten. Wir haben BlackBerry 10 mit dem Gedanken erschaffen, die Kommunikation der Menschen bewegend einfach zu machen und wir glauben, dass diese Einstellung durch unsere Partnerschaft in vielfacher Hinsicht ausgedrückt wird.“</p>

Über BlackBerry

Research In Motion (RIM), eines der weltweit führenden Unternehmen für Wireless-Innovationen hat die Mobilbranche 1999 mit der Einführung der BlackBerry-Lösung revolutioniert. Die Produkte und Services von BlackBerry werden von Millionen Kunden weltweit dazu verwendet, jeden Tag mit den für sie wichtigsten Leuten und Inhalten in Verbindung zu bleiben. BlackBerry wurde 1984 in Waterloo, Ontario gegründet und hat dort noch heute seinen Firmensitz. Das Unternehmen betreibt Büros in Nordamerika, Europa, Asien-Pazifik und Lateinamerika. Research in Motion gab bekannt, dass das Unternehmen ab dem 30. Januar 2013 global unter dem weltberühmten Namen BlackBerry agieren wird. Der rechtliche Name des Unternehmens ändert sich nicht. Bis die Teilhaber zu einem späteren Zeitpunkt im Jahr 2013 auf der jährlichen Generalversammlung des Unternehmens darüber abstimmen, betreibt es seine Geschäfte als BlackBerry. Ab Montag, 4. Februar 2013 wird das Unternehmen unter den neuen Börsenticker-Abkürzungen „BB“ am Toronto Stock Exchange und „BBRY“ am NASDAQ gehandelt.

www.blackberry.com

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome