Back
Back

MERCEDES-BENZ GEHT MIT 360-GRAD-FILMTECHNOLOGIE VORAN

MERCEDES-BENZ GEHT MIT 360-GRAD-FILMTECHNOLOGIE VORAN

Mit dem Start einer innovativen neuen Serie einzigartiger Kurzfilme geht Mercedes-Benz den nächsten Schritt, Fans noch näher an die reine Geschwindigkeit, den epischen Motorenklang sowie die extremen Kräfte, die auf ein modernes Formel1-Auto einwirken, heranzubringen.

Dabei wurden nicht nur erstmals On-Board-Aufnahmen eines neuen V6-turboangetriebenen Formel-1-Autos - des MERCEDES AMG PETRONAS F1 W05 von Nico Rosberg und Lewis Hamilton - produziert, sondern diese zudem in der innovativen 360-Grad-Filmtechnologie verfügbar gemacht, die es den Fans ermöglicht, die Action aus sämtlichen Winkeln zu betrachten.

Um die ganzheitliche Erfahrung dieser besonderen Filme zu erleben, kann das Material unter dem Schlagwort 'F1 360' kostenfrei über den App Store heruntergeladen werden. Die gyroskopischen Sensoren im iPad zeichnen beim Abspielen der Filme dabei die Bewegungen des Users am Endgerät auf und passen daraufhin die Kamerawinkel innerhalb des Videos entsprechend an, sodass die Benutzer wie bisher niemals zuvor aus allen Perspektiven in das Erlebnis des 'Mitfahrens' eintauchen können.

Die besonderen Aufnahmen, die Nico Rosberg bei der Jungfernfahrt des neuen MERCEDES AMG PETRONAS F1 W05 auf der Rennstrecke in Silverstone begleiten, sind von nicht weniger als sechs Kameras in 'high defintion' aufgenommen - und das mit 40 Bildern pro Sekunde.

Neben der Rezeption via geeigneter App kann das Filmmaterial ebenfalls online auf www.MercedesAMGF1.com angesehen werden, wobei die Veränderung der Kamerawinkel per Computer-Maus erfolgt. Hochqualitativer und am Betrachtungswinkel ausgerichteter Ton macht das Erlebnis des Mitfahrens gar noch lebendiger.

Für die Formel-1-Saison 2014 mussten die Autos einer der herausfordernsten und umfangreichsten Regeländerungen seit Generationen angepasst werden. Die V8-Motoren der Vorsaison wurden dabei durch neue, extrem leistungsstarke und gleichzeitig energieeffiziente turbobetriebene 1,6-Liter, V6-Power-Units ersetzt. Das Videomaterial zeigt die ersten 'Gehversuche' unseres neuen Herausforderers, der sich erstmals bei der Saisoneröffnung zum Großen Preis von Australien in Melbourne am 16. März im Wettbewerb messen wird.

Nico Rosberg und der F1 W05 waren jedoch nicht die einzige Kombination in Action, denn auch Lewis Hamilton ging auf die Rennstrecke - wenn auch am Steuer eines E 63 AMG S Estate. Verfolgt von einem E 63 AMG S Saloon entstanden weitere sensationelle 360-Grad-Aufnahmen, die - soviel wird vorweggenommen - durchaus etwas verraucht sind.

Nicht vorenthalten werden soll auch der dritte Film in der App, der Nico Rosbergs Drift-Fähigkeiten in einem E 63 AMG S Estate auf der Rennstrecke demonstriert (und ebenfalls den Test der Haltbarkeit der Hinterreifen dokumentiert). Auch dieser Kurzfilm ist selbstverständlich in 'high definition' und aus nahezu allen Winkeln für den Benutzer verfügbar.

Sämtliche 360-Grad-Filme wurden Ende Januar auf der Rennstrecke in Silverstone aufgenommen und waren Teil eines offiziellen Filmtages des MERCEDES AMG PETRONAS Formel-1-Teams. Das dabei entstandene Videomaterial zeigt die erste Ausfahrt eines Formel-1-Autos in 2014er-Spezifikation überhaupt.

Der von Lewis Hamilton und Nico Rosberg pilotierte E 63 AMG S wird von einem handgebauten 5,5-Liter-Biturbo V8-Motor angetrieben, der über ein limitiertes Slip-Differential 585 PS auf die Hinterachse bringt. Der Verkaufspreis des E 63 AMG startet bei 74.095 £ (GBP).

Mehr Informationen zum E 63 AMG S finden Sie hier.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome