Back
Back

Michael: Das Rennen sehr genossen

Michael: Das Rennen sehr genossen

Michael fuhr beim letzten Rennen seiner Formel 1-Karriere auf Platz sieben. Im Verlauf des Großen Preises von Brasilien verbesserte er sich um sieben Positionen. "In gewisser Weise ist es bezeichnend, dass ich meine Formel 1-Karriere heute auf dem siebten Platz beendet habe, auf dem ich sie vor 308 Rennen beim Qualifying in Spa-Francorchamps 1991 auch begonnen habe - und das alles mit der Startnummer sieben nach dem Gewinn von sieben Weltmeister-Titeln", sagte Michael.

Michael machte im Verlauf der ersten Runde drei Positionen gut, musste aber wegen eines Reifenschadens zu einem unplanmäßigen Boxenstopp an die Box fahren. "Mein letzter Formel 1 Grand Prix begann bereits kurios mit einem Plattfuß, der mich leider zurückwarf", so Michael. "Aber es war ja schon immer mein Credo, niemals aufzugeben - es gibt immer noch eine Möglichkeit, man muss sie sich nur erarbeiten und dann ergreifen."

Trotz der schwierigen Bedingungen in Interlagos mit wechselhaften Wetterverhältnissen hatte Michael viel Spaß im Rennen. Er bedankte sich bei MERCEDES AMG PETRONAS und den Fans für die Unterstützung in den vergangenen Jahren. "Ich habe die Zeit mit euch sehr genossen", sagte er.

Gleichzeitig freut sich Michael über Sebastian Vettels dritten WM-Titel in Folge: "Ich bin sehr stolz auf ihn und freue mich wirklich sehr für Sebastian. Schon in der ersten Runde stand er plötzlich verkehrt herum vor mir und hat sich danach im Rennen genauso zurückgekämpft wie ich. Er war ein weiteres Beispiel dafür, dass es sich lohnt, den Kopf nicht in den Sand zu stecken."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome