Back
Back

Michael: Die geheimnisvolle Nummer Sieben

Michael: Die geheimnisvolle Nummer Sieben

„Die Zahl regiert das Universum“, sagte einst der grosse Mathematiker Pythagoras... und wenn man sich Michaels Karriere vom mathematischen Standpunkt aus anschaut, erscheint etwas als sehr frappierend: die Bedeutung der Zahl 7.

Allein die Saison 2012, Michaels letzte in der Formel 1, liefert hier eine Menge Beispiele: Michael, der 43 Jahre alte (4 + 3 = 7) 7-malige Weltmeister, holte im Auto mit der Nummer 7 insgesamt 49 (7x7) Punkte.

Wie genau holte Michael diese Punkte? 49% (7x7) davon erreichte er mit seinen vier 7. Plätzen. 7 seiner Platzierungen in den Punkten (alle bis auf eine) waren ausserhalb des Podiums. Leider fiel Michael auch 7mal aus, bevor er dann sein letztes Rennen, in seinem W03 mit seiner Nummer 7, auf den 7. Platz beendete...

Schon seine „erste Karriere“ könnte einem Statistik-Freund viele Anhaltspunkte liefern: Michael hält noch immer den Rekord für die meisten Siege hintereinander in einer Saison: er stammt aus dem Jahr 2004, mit... 7 Siegen. Genauso verhält es sich auch beim Rekord für die „meisten Siege auf einer Rennstrecke im aktuellen Rennkalender“ – 7, in Kanada – und für die meisten Siege eines WM-Zweiten (7 in 2006.)

Schon seltsam, nicht wahr? Man könnte sich fast fragen, ob Michael das alles so geplant hatte, damals im Cockpit seines ersten Rennwagen, als er bei seinem ersten Formel 1 Rennwochenende sein erstes offizielles F1-Ergebnis im Qualifying markierte... Platz 7.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome