Back
Back

Michael: Frohen Mutes nach Valencia

Michael: Frohen Mutes nach Valencia

Mit dem Großen Preis von Europa steht der achte Lauf der Formel 1-Saison 2012 bevor. Michael freut sich schon auf das Rennen in der spanischen Hafenstadt Valencia. "Ich bin sicher, dass wir alle besonders motiviert sind, nachdem Kanada nicht so lief, wie wir es uns erhofft hatten", sagt Michael. "Die Devise zuletzt war Ärmel hochkrempeln und konzentriert arbeiten, und diesen Anspruch beherzigen alle im Team, so dass wir guten Mutes nach Valencia fahren können."

DRS kann für 59.7 Prozent einer Qualifyingrunde genutzt werden - nach Montreal und Monza ist das der dritthöchste Wert im aktuellen Rennkalender. "Es ist schon einmalig schön da am Hafen, und für die Gegebenheiten ist der Kurs auch recht interessant - mal schauen, was wir daraus machen können", blickt Michael dem zweiten Rennen auf spanischem Boden in diesem Jahr optimistisch entgegen.

Besonders die eindrucksvolle Hafenkulisse des 5,419 km langen Valencia Street Circuit hat es ihm angetan: "In Valencia spürt man noch die Atmosphäre des America's Cup, was dieses Rennen zu einem besonderen Ereignis macht, auf das wir uns immer wieder freuen."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome