Back
Back

Michael: Gut gestimmt nach Korea

Michael: Gut gestimmt nach Korea

Der Korean International Circuit in Yeongam gab sein Debüt im Jahr 2010, als auch Michael in die Formel 1 zurückkehrte. „Korea ist eines der noch jüngeren Rennen in unserem Formel 1-Kalender, was man leider noch ein bisschen daran merkt, dass nicht allzu viele Zuschauer zum Rennen kommen", sagt Michael "Ich denke aber, dass das immer besser werden wird. Es ist nämlich recht schade, da die Strecke eine gute Show liefern kann."

Michael beschreibt die Strecke als sehr anspruchsvoll und gut gemacht. "Viele Fahrer mögen sie. Von der grundsätzlichen Charakteristik sollte sie uns besser liegen als Japan, von daher fahren wir gut gestimmt nach Korea.“

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome