Back
Back

Nico beim Ball des Sports

Nico beim Ball des Sports

MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Pilot Nico Rosberg und Mercedes-Benz DTM-Fahrer Christian Vietoris besuchten am Samstag, 4. Februar den 42. Ball des Sports in Wiesbaden.

Vor der Abend-Veranstaltung empfing Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller den Formel 1-Piloten im Rathaus der Stadt, wo dem gebürtigen Wiesbadener die Ehre zuteil wurde, sich ins Goldene Buch seiner Heimatstadt einzutragen.

Der erste Eintrag im 35 kg schweren Buch stammt von Kaiser Wilhelm II. aus dem Jahr 1902. Seitdem haben sich unter anderem Bundeskanzlerin Angela Merkel, der ehemalige Präsident der UdSSR Michail S. Gorbatschow, der Dalai Lama, Showmaster Thomas Gottschalk sowie der frühere Fußball-Bundestrainer Helmut Schön im Goldenen Buch der Stadt Wiesbaden verewigt.

Als besonderes Highlight fuhr Rosberg vor der Eröffnung des Balls prominente Gäste im 517 PS starken C63 AMG Black Series am roten Teppich vor. "Ich finde es toll, wie Mercedes-Benz und die Deutsche Sporthilfe den Spitzensport fördern. Dazu leiste ich gerne meinen Beitrag", sagte Nico.

Der Ball des Sports ist Europas erfolgreichste Benefiz-Veranstaltung im Sport. Insgesamt kamen 1.800 geladene Gäste aus Sport, Wirtschaft, Politik, Kultur und Medien. Über 140 aktuelle und ehemalige Medaillengewinner bei Olympischen Spielen, Paralympics, Welt- und Europameisterschaften folgten der Einladung nach Wiesbaden.

Zu den Gästen zählten unter anderem Reiner Calmund, Jens Lehmann, Felix Magath, Franziska van Almsick, Heiner Brand, Regina Halmich, Jutta Kleinschmidt, Sven Ottke, Otto Rehhagel und Katarina Witt.

Mercedes-Benz präsentierte sich bereits zum 5. Mal als Nationaler Förderer der Stiftung Deutsche Sporthilfe und stellte mehr als 70 Fahrzeuge als Shuttles zur Verfügung.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome