Back
Back

Nico: Brasilien sollte dem Silberpfeil liegen

Nico: Brasilien sollte dem Silberpfeil liegen

Nico reist zuversichtlich zum letzten Rennen dieser Saison nach Brasilien. Bei den vergangenen beiden Grand Prix in Indien und Abu Dhabi fuhr er jeweils auf den sechsten Platz und konnte somit wichtige Punkte für die Weltmeisterschaft sammeln.

"Die Strecke in Interlagos macht mir wahnsinnig viel Spaß und wir haben in den vergangenen Wochen einige Fortschritte erzielt, ohne große Updates für unser Auto zu haben", blickt Nico auf die positive Entwicklung bei MERCEDES GP PETRONAS zurück. "Also hoffen wir auf ein weiteres gutes Wochenende."

Für den Klassiker in Interlagos räumt er dem Silberpfeil gute Chancen ein: "Die Leistung unseres Mercedes-Motors und der Topspeed unseres Autos sollten auf dem Bergaufstück und der langen Start-Zielgeraden von Vorteil sein." Nico möchte die Saison für MERCEDES GP PETRONAS positiv abschließen. "Das haben sich unsere Ingenieure, die Jungs in der Box und alle Mitarbeiter in den Fabriken in Brackley sowie Brixworth verdient", ist Nico überzeugt.

Die gesteigerte Qualifying- und Rennpace in Abu Dhabi stimmt ihn zuversichtlich, in Interlagos angreifen zu können und zu versuchen, eines der Top-Sechs-Autos hinter sich zu lassen. Dies gelang Nico zuletzt zwei Mal in Folge.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome