Back
Back

Nico: Die Pace unseres Autos war heute wirklich stark

Nico: Die Pace unseres Autos war heute wirklich stark

Nico fuhr beim 13. Saisonlauf der Formel 1 in Singapur auf die vierte Position. Der Deutsche fuhr eine Zwei-Stopp-Strategie mit Boxenstopps in den Runden 15 und 41. Seine Reifenwahl: Option/Prime/Prime.

"Ich hatte einen guten Start und die Pace unseres Autos war heute wirklich stark. Leider kam das Safety Car für uns zu einem unglücklichen Zeitpunkt heraus", sagte Nico. "Wahrscheinlich war es nicht die beste Entscheidung, draußen zu bleiben, aber zu diesem Zeitpunkt waren wir uns nicht sicher, ob unsere Reifen über die gesamte Distanz halten würden"

Nach der Safety Car-Phase verklemmte sich etwas Gummiabrieb in Nicos Frontflügel. "Das kostete mich für einige Runden recht viel Performance und beeinträchtigte so mein Rennen, weil meine Reifen dadurch mehr beansprucht wurden als gewöhnlich", berichtete der MERCEDES AMG PETRONAS Pilot. "Wir hätten heute vielleicht Zweiter werden können, aber das Rennen verlief nicht nach unseren Wünschen. So gesehen ist der vierte Platz eine kleine Enttäuschung für mich. Jetzt müssen wir unsere Lehren aus diesem Wochenende ziehen und uns auf das kommende Rennen in Korea konzentrieren."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome