Back
Back

Nico: “Eine der speziellsten Strecken des Jahres, hier vorne zu stehen ist großartig”

Nico: “Eine der speziellsten Strecken des Jahres, hier vorne zu stehen ist großartig”

Nico, deine erste Pole in Spa! Was ist das für ein Gefühl?

Yeah! Es ist absolut unglaublich, gerade auf dieser Strecke. Dies ist eine der speziellsten Strecken des Jahres. Hier vorne zu stehen, ist großartig. Es war heute nicht ganz so schwierig wie bei einigen anderen Rennen. Die Bedingungen waren fast durchgängig für Intermediates gemacht. Es gab nur ganz leichte Veränderungen. Das machte uns das Leben etwas einfacher. Dennoch ist es auf dieser Strecke im Nassen immer schwierig. Ich bin also richtig glücklich. Das Auto verhielt sich gut. Ich habe es gemeinsam mit meinen Ingenieuren perfekt für das Qualifying abgestimmt. Ich fühlte mich am Ende richtig wohl und konnte angreifen. Das war fantastisch. Es war aber erst das Qualifying. Noch lieft ein langes Rennen vor uns. Aber ich bin natürlich sehr glücklich.

Du warst in diesem Qualifying im ersten Sektor stets besonders stark. Woran lag das?

Ich bin mir nicht ganz sicher. Dieser Sektor besteht vor allem aus Eau Rouge. Dort fühlte ich mich gut. Ich konnte attackieren und vielleicht habe ich damit die Zeit gutgemacht. Ich habe es noch nicht nachgeschaut.

Du hast noch nie in Spa auf dem Podium gestanden. Morgen erwartet dich ein harter Kampf. Das Rennen scheint bei trockenen Bedingungen stattzufinden. Es geht wohl gegen Lewis und Sebastian. Was erwartest du im Rennen?

Wir haben hier ein großartiges Auto. Wir geben die Richtung vor und es ist cool, dass das Team so tolle Arbeit leistet. Wir halten es aufrecht, bleiben vorne und verteidigen den Vorsprung. Das ist schon, zu sehen. Wir haben morgen sicherlich eine sehr gute Chance. Ich brauche einen starken Start und dann sehen wir weiter.

Das Team erlebt bislang eine super Saison. Gibt es einen besonderen Grund, warum das Auto an diesem Wochenende so stark ist? Liegt es vielleicht an den Bedingungen?

Ich habe absolut keine Ahnung. Es war absolut fantastisch, zu sehen, wie schnell unser Auto ist. Das war wirklich super. Ich musste mich deshalb nur noch auf Lewis konzentrieren. Das machte es ein bisschen einfacher. Wenn du nicht gegen eine ganze Gruppe an Fahrern kämpfst, sondern nur gegen einen Fahrer, ist es besser. Das Auto war heute wirklich beeindruckend. Wir wären selbst im Trockenen stark gewesen. Vielleicht wären die anderen dann ein klein wenig näher dran gewesen. Aber das ist schwierig zu sagen. Ich bin mir da nicht so sicher, aber im Nassen war der Vorsprung eindeutig größer. Unser Auto war richtig überlegen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome