Back
Back

Nico: Es ist ein großartiges Gefühl

Nico: Es ist ein großartiges Gefühl

Nico erzielte im Qualifying zum Großen Preis von Spanien seine dritte Pole Position für MERCEDES AMG PETRONAS. Wie vor drei Wochen beim Großen Preis von Bahrain startet er am Sonntag mit dem Silberpfeil als Erster in den Grand Prix. In Q1 rückte Nico als Zweiter in den zweiten Abschnitt auf, in dem er sich mit der sechstschnellsten Zeit das Weiterkommen unter die Top-10 sicherte. In Q3 steigerte sich der Deutsche erneut und fuhr mit zweieinhalb Zehnteln Vorsprung auf Lewis den ersten Startrang.

"Es ist ein großartiges Gefühl, erneut auf der Pole Position zu stehen", freute sich der 27-Jährige. "Dieses Wochenende war bislang sehr positiv und es ist eine Freude, zu sehen, wie sich das Team verbessert und sich gemeinsam durch die Probleme hindurchkämpft", lobte der Wiesbadener. Lachend fügte der Schnellste vom Samstag hinzu: "Ich weiß, dass alle im Werk und zuhause heute Nachtmittag zugeschaut haben und für uns alle war das ein tolles Erlebnis."

Trotzdem mahnte Nico: "Wir alle wissen aber auch, dass das erst die halbe Miete ist und haben als Beweis dafür noch die schmerzlichen Erinnerungen an das im Kopf, was in Bahrain passiert." Man habe seitdem aber sehr hart an der Rennpace des Silberpfeils gearbeitet. "Dennoch ist die Strecke hier hart zu den Reifen, besonders was das Graining betrifft", verriet der MERCEDES AMG PETRONAS Pilot. "Es wird morgen also eine große Herausforderung und unser Ziel ist es, ein gutes Resultat für das Team einzufahren und das Meiste aus der Möglichkeit zu machen, dass wir von ganz vorne losfahren dürfen", so Nico.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome