Back
Back

Nico fährt im August mit der Allianz beim Rotterdam City Racing

Nico fährt im August mit der Allianz beim Rotterdam City Racing

Das Team ist glücklich, bekanntgeben zu können, dass Allianz Niederlande Nico zur achten Ausgabe des City Racing in Rotterdam am 26. August holen wird. Letztes Jahr waren tausende begeisterte Fans im Zentrum Rotterdams, um die Show zu verfolgen.

“Ich freue mich darauf, nach Rotterdam zurückzukehren und die Zuschauer zu unterhalten. Ich bin auch glücklich, dass Allianz das mit dem ‚Drive Safely Programm’ ermöglicht“, sagte Nico. „2006 bin ich schon auf dem Kurs gefahren. Deswegen weiß ich, was mich erwartet und davon wird die Show profitieren!“

Allianz ist ein Partner des MERCEDES AMG PETRONAS-Teams und ist bereits seit über zehn Jahren in der Formel 1 vertreten. Sjoerd Laarberg, der Verkaufsdirektor von Allianz Niederlande sagte: „Allianz ist stolz, zum größten Motorsportevent der Niederlande beizutragen. Wie in der Formel 1 heben wir auch beim City Racing die Bedeutung der Sicherheit hervor – sowohl im Rennsport, als auch im täglichen Verkehr.“

Herman Vaanholt von den Organisatoren des Rotterdamer Racing-Events sagte dazu: „Unmittelbar nach dem letztjährigen Event hatten wir eine gute Bewertung der Allianz und des Mercedes Teams. Wir sind sehr stolz, dass das Team dieses Jahr Nico zu uns schicken wird. Wir kennen Nico bereits aus dem Jahr 2006 und sahen damals einen leidenschaftlichen und begeisterten Fahrer, der eine großartige Demonstration in Rotterdam hingelegt hat. Dank der Allianz können die nationalen und internationalen Motorsportfans einmal mehr den Silberpfeil von Mercedes genießen.“

Für weitere Informationen über das Rotterdam City Racing und Nicos Anwesenheit besuchen Sie bitte:
http://www.facebook.com/AllianzDriveSafely

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome