Back
Back

Nico: Hoffnung auf einen guten Start

Nico: Hoffnung auf einen guten Start

Nico konnte sich im Qualifying zum Großen Preis von Korea den siebten Startplatz für das Rennen am Sonntag sichern. Der MERCEDES GP PETRONAS Fahrer zog mit Rang fünf in Q1 und einem siebten Platz im zweiten Qualifying-Segment, jeweils souverän in den nächsten Abschnitt des Zeittrainings ein. In Q3 reichte Nico dann ein einziger gezeiteter Versuch, um sich seinen guten Startplatz zu sichern - somit sparte er zudem einen weiteren Satz Reifen und befindet sich für den Grand Prix in einer guten Ausgangsposition.

"Ich bin mit dem heutigen Ergebnis ganz zufrieden. Das richtige Set-Up für das Qualifying und das Rennen zu finden, ist immer ein Kompromiss, besonders nach so wenig Fahrzeit auf trockener Strecke", meinte Nico im Anschluss an das Zeittraining in Bezug auf die starken Regenfälle vom Vortag. "Ich bin daher zufrieden, dass wir einen Satz der superweichen Reifen gespart haben", freute sich der Wiesbadener.

"Es wird schwer, einen der Top-6-Fahrer abzufangen, aber hoffentlich habe ich morgen einen guten Start und kann bereits da eine Position gutmachen", so der 26-Jährige. Besonderes Augenmerk müsse man am Sonntag auf den Reifenverschleiß legen. "Aus Sicht der Reifen-Situation wird es ein interessantes Rennen mit vielen Boxenstopps", glaubte der MERCEDES GP PETRONAS Fahrer, der anfügte: "Ich bin sicher, dass unsere Jungs auch bei den Boxenstopps wieder großartige Arbeit leisten werden."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome