Back
Back

Nico: Ich habe mich im Auto sehr wohl gefühlt

Nico: Ich habe mich im Auto sehr wohl gefühlt

Nico erlebte am ersten Trainingstag in Shanghai zwei starke Trainingssessions. In beiden Sitzungen konnte sich der MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer innerhalb der Top-4 positionieren - am Vormittag wurde Nico direkt vor Lewis Erster, im zweiten Freien Training belegte er den vierten Rang. Bei guten Streckenverhältnissen legte der Deutsche insgesamt 56 Runden auf dem 5,451 km langen Kurs außerhalb der chinesischen Millionenmetropole zurück.

"Es war gut, hier in Shanghai wieder auf die Strecke zurückzukehren, auf der ich in meiner Karriere schon viele schöne Erinnerungen gesammelt habe", berichtete der 27-Jährige im Anschluss an die erste Ausfahrt im Reich der Mitte. "Im Auto habe ich mich sehr wohl gefühlt und für uns war es ein produktiver Tag, an dem wir definitiv viel gelernt haben", erklärte der Vorjahressieger in China.

"Über eine Runde sahen wir bereits gut aus, auf den Long Runs gibt es aber noch etwas Arbeit", verriet Nico. "Auf den weichen Reifen war der Reifenverschleiß besonders hoch", meinte der MERCEDES AMG PETRONAS Pilot, der anfügte: "Das müssen wir genau analysieren und dann entscheiden, was diesbezüglich das Beste für das Rennen ist."


Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome