Back
Back

Nico: Ich hoffe, dass wir ein weiteres starkes Mannschaftsergebnis einfahren können

Nico: Ich hoffe, dass wir ein weiteres starkes Mannschaftsergebnis einfahren können

Der Große Preis von Italien ist das letzte Formel-1-Rennen dieser Saison auf europäischem Boden. Der Grand Prix wird am kommenden Wochenende auf der geschichtsträchtigen Strecke Monza ausgetragen. Nico freut sich bereits auf das zwölfte Rennen der Saison. "Monza zählt zu meinen absoluten Lieblingsrennen. Ich fahre sehr gerne auf dieser Strecke mit ihrem einzigartigen High-Speed-Charakter und dem geringen Abtriebslevel", sagt Nico.

Beim letzten Europarennen der Saison herrsche stets eine besondere Atmosphäre und die italienischen Fans seien besonders Formel 1 begeistert. "Wirklich schön ist, dass ich Italienisch spreche und so mit den Fans an der Strecke kommunizieren kann."

Nico ist zuversichtlich, auch in Monza an die guten letzten Leistungen anschließen zu können. "Es ist ein fantastisches Gefühl, in dem Wissen nach Monza zu reisen, dass wir ein schnelles Auto haben und ich hoffe, dass wir dort wie in Belgien ein weiteres starkes Mannschaftsergebnis einfahren können", sagt der Deutsche. "Dafür müssen wir mit Volldampf weiter arbeiten und ich weiß, dass die Jungs in unseren Werken in Brackley und Brixworth gerade genau das machen."

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome