Back
Back

Nico: “Jeder im Team verdient den Erfolg”

Nico: “Jeder im Team verdient den Erfolg”

Nico, du hast eine fantastische Aufholjagd gezeigt und unter diesen Vorzeichen ein starkes Ergebnis eingefahren. Wie hast du das geschafft? Bist du mit dem zweiten Platz zufrieden?

Unser Auto ist einfach unglaublich. Es ist so gut - jede hat großartige Arbeit abgeliefert, um dieses Auto zu bauen. Deshalb bin ich zur Hälfte extrem enttäuscht, dass ich heute einen Fehler begangen habe. Aber die andere Hälfte ist wahnsinnig glücklich. Denn jeder im Team verdient diesen Erfolg. Für sie ist die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft der wichtigste Titel des Jahres. Aus diesem Grund kann ich ein bisschen lächeln. Denn ich freue mich für jeden, dass wir das erreicht haben.

Was ist auf der ersten Runde passiert? Du hast gesagt, dass du Vibrationen hattest. Waren diese nach dem Reifenwechsel verschwunden? Dieser Moment hat dein gesamtes Rennen vorbestimmt...

Es war mein Fehler. Ich habe zu spät gebremst. Das war alles. Es war absolut unnötig, weil es meine Kurve war. Ich hätte danach führen müssen. Deshalb war ich natürlich sehr enttäuscht darüber. Danach waren meine Reifen eckig gebremst. Ich hatte starke Vibrationen und konnte nicht sehen, wohin ich fuhr. Ich musste an die Box. Ich dachte, dass ist es gewesen. Das war das Ende meines Tages. Aber dann kämpfte ich mich bis auf den zweiten Platz zurück. Das stimmte mich zum Teil glücklich. Es war alles auf mein Auto zurückzuführen. Es war heute unglaublich. Dadurch konnte ich zurückschlagen. Die Strategie des Teams war klasse. Das war das Wichtigste. Rückblickend hätte ich während des Rennens mehr pushen können. Hinterher ist man immer schlauer, aber selbst am Ende waren meine Reifen gut. Das war schade. Aber das weiß man während des Rennens eben nicht.

Bei deinem Angriff in der ersten Kurve warst du innen. Hättest du auf dieser Linie normalerweise nicht etwas früher bremsen müssen, um das auszugleichen?

Nein, ich denke nicht. Es war machbar, aber ich habe einen Fehler gemacht. So einfach ist das. Keine weitere Erklärung nötig. Ich habe einfach zu spät und zu hart gebremst.

Nachdem ihr die Konstrukteurs-WM gewonnen habt rückt der Fokus auf die Fahrer-WM. Verändert das deine Herangehensweise?

Sie bleibt gleich. Bis jetzt durften wir gegeneinander kämpfen und das bleibt auch so. Wir dürfen kämpfen, das verändert sich nicht.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome