Back
Back

Nico: Spa sollte unserem Silberpfeil liegen

Nico: Spa sollte unserem Silberpfeil liegen

Der Große Preis von Belgien ist das erste Rennen nach der Formel 1-Sommerpause. Der Grand Prix wird am kommenden Wochenende auf der geschichtsträchtigen Ardennen-Strecke von Spa-Francorchamps ausgetragen. Nico freut sich bereits auf das elfte Rennen der Saison. Der Große Preis von Belgien ist für mich stets ein besonderes Rennen, da es so nah an Deutschland liegt - das bedeutet, dass mich an diesem Wochenende viele Fans und einige meiner Freunde an der Strecke anfeuern werden", sagt Nico.

Spa gehört zu den schönsten Strecken der Saison und jeder Fahrer genießt es sehr, dort zu fahren. Nico "Die schnellen Kurven geben dir als Fahrer ein tolles Gefühl und das gilt natürlich ganz besonders für die Eau Rouge, die mit Vollgas durchfahren wird."

Die Motoren laufen auf 72 Prozent einer Runde mit Volllast - elf der 14 Kurven werden im vierten Gang oder höher durchfahren. "Das Layout und die Charakteristik der Strecke sollten unserem Auto liegen", so Nico. "Allerdings verlangt der Kurs nach einer Abstimmung mit sehr wenig Abtrieb, weshalb wir eine andere Aerodynamik-Spezifikation einsetzen werden als beim vergangenen Rennen." Er kann es kaum noch erwarten, wieder in den Silberpfeil einzusteigen und hofft auf ein erfolgreiches Wochenende auf der 7,004 km langen Traditionsstrecke.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome