Back
Back

Nico und Michael im W 196 auf der Nordschleife

Nico und Michael im W 196 auf der Nordschleife

Mit dem Großen Preis von Deutschland auf dem Nürburgring starten Michael und Nico an diesem Wochenende in das zweite Heimrennen des Teams hintereinander.

Zum Auftakt durften sie schon einmal Rennluft auf der legendären Nordschleife schnuppern: Zunächst chauffierte Michael seinen Teamkollegen in einem Mercedes SLS AMG um die Strecke, danach fuhren beide einen Teil der Strecke mit je einem W 196 Formel 1-Rennwagen aus den Jahren 1954 und 1955. Michael saß am Steuer eines W 196 Stromlinie, Nico pilotierte einen W 196 mit frei stehenden Rädern.

„Mit dem W 196 durfte ich heute Motorsportgeschichte bewegen“, sagte Michael, der von der Technik des Silberpfeils begeistert war. „Wie könnte man das Wochenende unseres zweiten Heimrennens in Folge besser beginnen als in einem Gewinnerauto?“

Die Leistungen der damaligen Fahrer auf Strecken wie der Nordschleife kann Michael gar nicht hoch genug einordnen. „Alle Achtung, was die Jungs damit geleistet haben“, sagte er.

Auch Nico beschrieb seine Fahrt im W 196 mit freistehenden Rädern als fantastisches Erlebnis. „Die aufrechte Sitzposition war für mich aus heutiger Sicht etwas ungewohnt, aber das Fahrgefühl war klasse – mit diesen Autos zu fahren, muss damals viel Spaß gemacht haben, allerdings war das Risiko auf solchen Strecken wie der Nordschleife viel höher als bei den heutigen Sicherheitsstandards.“

Der W 196 war der erste Formel 1-Silberpfeil. Die Erfolgsstatistik des Autos in den Saisons 1954 und 1955: 17 Podestplätze, 9 Siege, 9 schnellste Rennrunden, 8 Pole Positions und 2 WM-Titel (beide mit Juan Manuel Fangio).

Neben der vollverkleideten Stromlinienvariante gab es ab dem Nürburgring 1954 auch einen Monoposto mit frei stehenden Rädern. Das Auto wurde von einem Achtzylinderreihenmotor mit 257 PS (1954) bzw. 280 PS (1955) angetrieben. Es erreichte eine Höchstgeschwindigkeit von 280-290 km/h.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome