Back
Back

P1 und P2 an Tag 1 in Suzuka!

P1 und P2 an Tag 1 in Suzuka!

Die MERCEDES AMG PETRONAS Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg führten die Zeitenlisten in den ersten beiden Trainings beim Großen Preis von Japan in Suzuka an.

  • Lewis beendete den Tag an der Spitze der Zeitentabelle. Er erzielte im 2. Training eine Rundenzeit von 1:35.078 Minuten
  • Nico stand am Vormittag ganz oben in der Ergebnisliste. Er verbesserte seine Rundenzeit am Nachmittag auf 1:35.318 Minuten
  • Am Vormittag kam die harte Reifenmischung von Pirelli zum Einsatz, am Nachmittag wurde die mittlere Mischung auf kürzeren und längeren Runs eingesetzt
  • Das Team legte an einem problemfreien Tag insgesamt 108 Runden mit beiden Autos zurück

Lewis Hamilton

Der Abstand zwischen uns und den anderen Autos verändert sich von Strecke zu Strecke. An diesem Wochenende sieht es bislang jedoch gut für uns aus. Diese Strecke ist eine der anspruchsvollsten mit Blick auf den Abtrieb. Entsprechend ist es fantastisch, dass wir hier so wettbewerbsfähig sind. Es ist unglaublich, was dieses Team erreicht hat. Die Pace sieht gut aus. Aber die Strecke fordert die Reifen stark, ganz besonders die Hinterreifen. Einen Moment lang hast du die Pace für eine Runde, im nächsten hast du die Pace für Long Runs. Es ist ein sehr schmaler Grat. Das Qualifying wird sehr wichtig. Denn auf dieser Strecke ist das Überholen recht schwierig. Wir wissen nicht, wie sich das Wetter an diesem Wochenende entwickeln wird. Diese Strecke ist in jeder Hinsicht eine absolute Herausforderung. Aber wir sind für dieses Wochenende auf alles vorbereitet. Ich möchte einfach nur Rennen fahren.

Nico Rosberg

Das war ein sehr guter Tag für uns. Vielen Dank an das Team, das mir dieses großartige Auto gegeben hat. Wir sind sehr schnell auf einer Runde und ebenso mit viel Sprit im Tank. Mein Long Run heute Nachmittag war sehr gut. Ich blicke dem Rennen zuversichtlich entgegen. Dennoch haben wir noch viel Arbeit vor uns, um die perfekte Balance für diese großartige Old-School-Strecke zu finden. Es war ein echtes Vergnügen, heute hier auf dieser fantastischen Strecke zu fahren. Die Atmosphäre ist ebenfalls klasse. Es waren bereits viele Fans hier und sie sind äußerst begeisterungsfähig.

Toto Wolff

Wir sind heute unser normales Freitags-Programm gefahren. Die warmen, trockenen Bedingungen waren jedoch ganz anders als die Wettervorhersage für den Sonntag. Die heutigen Runs haben gezeigt, dass wir mit unserer Pace auf einer Runde sowie auf längeren Runs zufrieden sein können. Für den Moment liegen wir auf Kurs. Aber wir müssen weiter hart arbeiten, um uns noch mehr zu steigern und sicherzustellen, dass wir für alle denkbaren Verhältnisse vorbereitet sind. Abschließend möchte ich noch ein Wort über die japanischen Fans verlieren: Suzuka ist eine der Hochburgen unseres Sports. Es ist fantastisch, wie herzlich sie uns in jedem Jahr empfangen. Hoffentlich können wir ihnen am Sonntag ein Rennen zeigen, welches sie für ihre Formel 1-Begeisterung belohnt.

Paddy Lowe

Suzuka ist eine fantastische Strecke und eine große Herausforderung für die Fahrer und Ingenieure. Umso mehr Spaß hat es gemacht, heute mit der Arbeit zu beginnen und das Auto an die Streckencharakteristik anzupassen. Wir haben heute eine Reihe an Zwischenfällen gesehen. Das ist ein Beweis für die anspruchsvolle Natur der Strecke. Heute haben wir erste Erfahrungen mit den Reifen gesammelt und unser normales Programm absolviert. Dabei kam im ersten Training der Prime-Reifen zum Einsatz. In der zweiten Session verwendeten wir beide Reifentypen. Beide Fahrer leiden noch etwas unter Untersteuern. Deshalb müssen wir noch ein wenig an der Fahrzeugbalance feilen. Durch die roten Flaggen haben wir im zweiten Training auch etwas Zeit verloren. Dadurch ließ sich der Nachmittag ein bisschen langsamer an. Ein großes Lob gilt unseren Mechanikern. Sie hatten viel zu tun, weil wir zwischen den Trainings die Motoren an beiden Autos gewechselt haben. Aber wir schafften es, rechtzeitig auf die Strecke zu gehen. Die Wettervorhersage für morgen sagt erneut trockene Bedingungen voraus. Für den Sonntag herrscht noch etwas Unklarheit, je nachdem wie sich der Taifun in den nächsten Stunden entwickelt. Diese Entwicklung werden wir im Verlauf des Wochenendes genau verfolgen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome