Back
Back

Pascal Wehrlein

Pascal Wehrlein

Pascal Wehrlein

Mit dem Gewinn des Meistertitels im ADAC Formel Masters etablierte Pascal Wehrlein in der Saison 2011 seinen Namen in der deutschen Motorsportszene. Diesen Trend setzte er mit einem zweiten Platz in seinem Debütjahr in der Formel 3 Euroserie fort.

Danach gelang Pascal gemeinsam mit Mercedes-Benz der Sprung in die DTM. Dort debütierte er 2013 als jüngster Starter der Geschichte. In der Folge wurde er 2014 der jüngste Rennsieger und 2015 der jüngste Champion der Rennserie. Ab September 2014 kombinierte Pascal sein DTM-Engagement mit der Rolle des offiziellen Ersatzfahrers des Mercedes-AMG Petronas Motorsport Teams. In diesem Zuge absolvierte er 2015 Testfahrten für das Team in Barcelona, Spielberg und Abu Dhabi.

In der Saison 2016 wechselte Pascal zu Manor Racing in die Formel 1. Dort sammelte er erste Erfahrungen als Stammfahrer in der Königsklasse des Motorsports und ließ immer wieder sein Talent aufblitzen. Den Höhepunkt seiner Debütsaison stellte sein zehnter Platz beim Großen Preis von Österreich in Spielberg dar, der ihm seinen ersten WM-Punkt in der Formel 1 sicherte.

Nach einem erfolgreichen Lehrjahr bei Manor Racing ging Pascal 2017 für das Schweizer Sauber F1 Team an den Start und erzielte die einzigen Punkte (5) des Teams. 2018 kehrt der jüngste Champion der Geschichte in die DTM zurück und führt seine Rolle als Ersatzfahrer in der Formel 1 für Mercedes-AMG Petronas Motorsport fort.

Portrait

Nationalität: Deutsch
Geburtstag: 18. Oktober 1994
Geburtsort: Sigmaringen
Debüt: Australien, 20. März 2016
Beste WM-Platzierung: 18. Platz - 2017
Bestes Rennergebnis: 8. Platz
Beste Startposition: 12. Platz
Starts: 39
Punkte: 6
2018 DTM: Mercedes-AMG DTM
2018 Formel 1: Mercedes-AMG Petronas Motorsport Ersatzfahrer
2017 Formel 1: Sauber F1 Team – 18. Platz
2016 Formel 1: Manor Racing – 19. Platz
2015 DTM: Mercedes-AMG DTM – Meister
2014 DTM: Mercedes-AMG DTM – 8. Platz
2013 DTM: Mercedes-AMG DTM, Mücke Motorsport - 22. Platz
2012 Formel 3 Euroserie, Mücke Motorsport - 2. Platz
2012 FIA Formel 3 Europameisterschaft: 4. Platz
2012 F3 Macau Grand Prix: 4. Platz
2011 ADAC Formel Masters: Meister
2010 ADAC Formel Masters: 6.
2009 DMV Kart-Meisterschaft: 1,
2009 ADAC Kart Masters: 5.
2009 Sieger der ADAC Formel Masters Nachwuchssichtung
2008 Kartsport
2007 Kartsport, DMV Kartfahrer des Jahres
2006 Kartsport, DMV Kartfahrer des Jahres
2005 Kartsport
2004 Kartsport

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome