Back
Back

Prominente Gäste auf dem roten Teppich bei „Stars & Cars“

Prominente Gäste auf dem roten Teppich bei „Stars & Cars“

  • Viele Prominente bei der Abendveranstaltung von „Stars & Cars“ am Samstag, 29. November im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart
  • Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton und Vizeweltmeister Nico Rosberg zu Besuch bei „Stars & Cars“
  • Formel 1- und Fußball-Weltmeister beschließen ein erfolgreiches Sportjahr 2014 bei „Stars & Cars“

Mercedes-Benz beschließt am kommenden Samstag, 29. November ein erfolgreiches Sportjahr 2014 mit seinem Saisonabschluss „Stars & Cars“ in Stuttgart. Mit dabei: Der frisch gekrönte Formel 1-Weltmeister 2014 Lewis Hamilton, sein Teamkollege und Vizeweltmeister Nico Rosberg sowie die Teamleitung des neuen Konstrukteurs-Weltmeisters MERCEDES AMG PETRONAS.

Zu den prominenten Gästen zählen neben den Formel 1-Champions auch einige Fußball-Weltmeister des Jahres 2014. Bei der Abendveranstaltung von „Stars & Cars“ im Mercedes-Benz Museum werden am Samstag unter anderem folgende Gäste erwartet:

  • Lewis Hamilton, MERCEDES AMG PETRONAS (Formel 1-Weltmeister 2008 und 2014)
  • Nico Rosberg, MERCEDES AMG PETRONAS (Formel 1-Vizeweltmeister 2014)
  • Joachim Löw, Fußball Bundestrainer (Weltmeister 2014)
  • Oliver Bierhoff, Manager der Fußball-Nationalmannschaft (Weltmeister 2014)
  • Franz Beckenbauer, Fußball-Legende
  • Martin Kaymer, Golf-Profi
  • Fußball-Spieler des VfB Stuttgart, u.a. Christian Gentner und Daniel Didavi
  • Fernanda Brandao, Schauspielerin und Moderatorin
  • Isabella LaBöck, Snowboard-Weltmeisterin
  • Alle sieben DTM-Piloten von Mercedes-Benz
  • David Coulthard, ehemaliger Formel 1-Pilot (Vizeweltmeister 2001)
  • Hans Herrmann, ehemaliger Formel 1-Fahrer und Silberpfeil-Legende
  • Stirling Moss, Formel 1-Legende (vierfacher Vizeweltmeister)
  • Klaus Ludwig, Tourenwagenlegende und mehrfacher Le Mans-Sieger
  • Jochen Mass, ehemaliger Formel 1-Fahrer
  • Claire Williams, Stellvertretende Teamchefin Williams Mercedes
  • Susie Wolff, Test- und Entwicklungsfahrerin Williams Mercedes

Die 16. Ausgabe von „Stars & Cars“ findet rund um das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart statt. Dort wird extra für die Veranstaltung eine 1,1 km lange, temporäre Showstrecke errichtet, auf der die Fans aktuelle und historische Rennfahrzeuge von Mercedes-Benz bei Demonstrationsfahrten in Aktion erleben können. Der öffentliche Programmteil beginnt um 10:00 Uhr. Der Eintritt ist für alle Besucher frei.

Was ist los bei Stars & Cars 2014?

  • 10:00 - 10:10: Eröffnung der Veranstaltung mit Heiko Wasser, Prof. Dr. Thomas Weber, Ola Källenius und Toto Wolff - Hauptbühne
  • 10:15 - 10:25: Korso 1 - Star Parade - Strecke
  • 11:35 - 11:45: Interview Lewis Hamilton und Nico Rosberg - Hauptbühne
  • 11:45 - 11:50: Interview Sir Stirling Moss und Lewis Hamilton - Hauptbühne
  • 12:00 - 12:10: Korso 8 - DTM 2014 - Strecke
  • 12:30 - 12:40: Korso 10 - Formel 1 - Strecke
  • 12:50 - 13:00: Ehrung des Formel 1-Teams durch Herrn Prof. Dr. Thomas Weber: Paddy Lowe, Andy Cowell, Niki Lauda und Toto Wolff - Hauptbühne
  • 13:00 - 13:15: Korso 12 - Boxenstopp Wettbewerb mit Fahrzeugen aus verschiedenen Epochen - Strecke
  • 13:20 - 13:30: Korso 13 - Fußball Weltmeister `54, `74, `90 und 2014 - Strecke
  • 13:40 - 13:55: Ehrung der Formel 1, DTM, F3 und GT3 Fahrer durch Herrn Dr. Dieter Zetsche - Hauptbühne
  • 14:00 - 14:10: Korso 14 - SLS AMG GT3 Strecke
  • 15:20 - 15:35: Korso 19 - Beschleunigungsvergleich Verbrenner gegen Elektrofahrzeug - Strecke
  • 15:45 - 15:55: Korso 20 - „Grande Finale“ - Strecke
  • 16:00 - 16:10: Abschlussinterview mit Lewis Hamilton, Dr. Dieter Zetsche und Toto Wolff - Streckenbühne

Das Motorsport-Jubiläumsjahr 2014:

120 Jahre Mercedes-Benz Motorsport, 80 Jahre Silberpfeile, 30 Jahre DTM

Schon bei der ersten Automobilwettfahrt überhaupt, dem Straßenrennen Paris-Rouen im Juli 1894, ermöglichte ein Daimler-Motor den Sieg - der Beginn einer bis heute anhaltenden Erfolgsgeschichte. Zu den größten Erfolgen von Mercedes-Benz im Motorsport zählen die ersten beiden Formel 1-WM-Titel von Juan Manuel Fangio 1954 und 1955, die Siege 1952 und 1989 beim Langstreckenklassiker von Le Mans und der Gewinn der 500 Meilen von Indianapolis 1994.

In der Formel 1 der Neuzeit erzielte Mercedes-Benz mit dem Partner McLaren und dem Kundenteam Brawn GP vier Fahrer- und zwei Konstrukteurs-Titel. In der Saison 2014 gewann das Silberpfeil-Werksteam MERCEDES AMG PETRONAS zum ersten Mal in der Geschichte von Mercedes-Benz die Formel 1 Konstrukteurs-Weltmeisterschaft. Lewis Hamilton gewann vor seinem Teamkollegen Nico Rosberg die Fahrer-Weltmeisterschaft 2014. In der DTM ist Mercedes-Benz die erfolgreichste Marke in der Geschichte der Rennserie. Insgesamt neun Fahrertitel wurden von Mercedes-Fahrern seit 1988, dem werksseitigen Einstieg von Mercedes-Benz, gewonnen.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome