Back
Back

Qualifying: Michael auf Platz acht, Nico Neunter

Qualifying: Michael auf Platz acht, Nico Neunter

29 Grad und Sonnenschein - Monza zeigte sich beim Qualifying zum Großen Preis von Italien zum wiederholten Male von seiner spätsommerlichen Seite. Michael startet vom achten Platz ins 13. Rennen der Saison. Seine schnellste Zeit im Q3 fuhr er in 1:23.777 Minuten.

Nico erzielte eine persönliche Bestzeit von 1:24.477 Minuten und startet am Sonntag von der neunten Position. Er sparte im letzten Qualifyingabschnitt weiche Reifen, um sich einen Vorteil im Rennen zu verschaffen.

Im königlichen Park schafften Michael und Nico zunächst problemlos den Sprung in die zweite Runde des Qualifyings. Nico benötigte für seine schnellste Runde auf der 5,793 km langen Strecke 1:24.550 Minuten und wurde Achter, Michaels beste Rundenzeit betrug 1:25.108 Minuten.

Im zweiten Qualifyingsegment verbesserten die beiden MERCEDES GP PETRONAS Fahrer ihre Rundenzeiten um mehr als eine Sekunde.

Nico fuhr eine hervorragende Runde auf dem anspruchsvollen Highspeedkurs und machte als Vierter den Einzug ins abschließende Qualifying perfekt. Seine persönliche Bestzeit: 1:23.335 Minuten. Damit hatte er nur rund drei Zehntelsekunden Rückstand auf die absolute Bestzeit. Michael zog mit einer Rundenzeit von 1:23.671 Minuten als Siebtschnellster souverän ins Q3 ein.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome