Back
Back

Qualifying: Michael auf Startplatz drei

Qualifying: Michael auf Startplatz drei

Michael startet beim zehnten Rennen des Jahres in Hockenheim von Position drei aus Reihe zwei. Nico beendete das Qualifying zum Großen Preis von Deutschland als 17. Wegen eines Getriebewechsels rückt er laut Reglement am Rennsonntag fünf Plätze nach hinten.

Im abschließenden Segment des Zeittrainings fuhr Michael die viertbeste Zeit in 1:42.459 Minuten auf der 4,574 km langen Traditionsstrecke. Mark Webber erzielte die drittschnellste Zeit, wird für das Rennen aber um fünf Plätze strafversetzt.

Nico qualifizierte sich zuvor bei trockenen Bedingungen als Drittschnellster mit einer Rundenzeit von 1:15.988 Minuten für den zweiten Abschnitt des Zeittrainings. Michael gelang der Sprung in Q2 mit 1:16.686 Minuten als 17.

Im Verlauf des zweiten Qualifyingabschnittes setzte Regen ein. Michael erzielte die zweitschnellste Rundenzeit in 1:38.010 Minuten. Nico reihte sich im Zeitentableau auf Position 17 ein. Sein schnellster Umlauf bei schwierigen Witterungsbedingungen: 1:41.551 Minuten.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome