Back
Back

Qualifying: Nico auf Platz sieben, Michael Achter

Qualifying: Nico auf Platz sieben, Michael Achter

Um 22:00 Uhr Ortszeit heulten die Motoren bei schwülen Temperaturen um die 30 Grad zum 14. Qualifying dieser Saison auf dem Marina Bay Circuit auf. Nico beginnt den Großen Preis von Singapur vom siebten Startplatz. Im abschließenden Segment des Qualifyings benötigte er für seine schnellste Runde 1:46.013 Minuten. Michael verzichtete in Q3 auf eine schnelle Runde. Er sparte stattdessen Reifen, um sich einen Vorteil im Rennen zu verschaffen und startet am Sonntag von der achten Position ins spektakuläre Nachtrennen.

Zunächst schafften die beiden MERCEDES GP PETRONAS Piloten souverän der Einzug in den zweiten Abschnitt des Qualifyings. Nico benötigte für seine beste Runde auf der 5,073 km langen Strecke 1:47.688 Minuten und reihte sich auf dem sechsten Platz des Zeitentableaus ein. Michael zog als 14. ebenfalls in Q2 ein. Seine persönliche Bestzeit: 1:48.819 Minuten.

Michael und Nico benutzten im zweiten Segment des Qualifyings die superweichen Reifen und verbesserten ihre vorangegangenen Rundenzeiten um rund zwei Sekunden. Aufgrund eines Unfalls wurde das Zeitentraining schon früh von der Rennleitung unterbrochen.

Nach dem Restart pilotierte Michael seinen Silberpfeil mit einer Zeit von 1:46.043 auf den sechsten Platz. Nico folgte mit einer persönlichen Bestzeit in 1:46.405 Minuten auf Platz sieben. Somit zogen beide MERCEDES GP PETRONAS Fahrer problemlos in das abschließende Qualifying ein.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome