Back
Back

Rennen: Korea Grand Prix

Rennen: Korea Grand Prix

Michael fuhr beim Großen Preis von Korea auf den 13. Platz. Nico schied nach einer unverschuldeten Kollision in der zweiten Runde aus.

Beim Start verlor Michael von Startplatz zehn eine Position, Nico fiel vom neunten auf den zwölften Platz zurück.

In Runde zwei musste Nico das Rennen vorzeitig beenden. Er fiel nach einer Kollision mit Kamui Kobayashi aus. Der Sauber-Pilot wurde anschließend von der Rennleitung mit einer Durchfahrtsstrafe belegt.

Michael steuerte im 14. Umlauf zum ersten Mal die MERCEDES AMG PETRONAS Box zum Reifenwechsel an.

Auf Platz zehn liegend absolvierte er in Runde 33 seinen zweiten und letzten Boxenstopp.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome