Back
Back

Rennen: Michael holt Punkte

Rennen: Michael holt Punkte

Aufgrund der nassen Bedingungen wurde der Große Preis von Kanada hinter dem Safetycar gestartet. Nico ging von Position sechs ins Rennen, Michael von Startplatz acht. Nach vier Runden ging das Safetycar von der Strecke. Beim Re-Start konnte sich Nico um zwei Positionen auf Platz vier verbessern, Michael ließ drei Gegner hinter sich und lag auf Platz fünf.

Eine Kollision zwischen den beiden McLaren-Piloten löste in der achten Runde die zweite Safetycar-Phase des Tages aus. Beim zweiten Re-Start konnten beide Mercedes GP PETRONAS Piloten ihre Positionen verteidigen. In Runde 17 respektive Runde 19 kamen Nico und Michael an die Box, um auf Intermediates zu wechseln.

Doch der Regen wurde wieder stärker und das Safetycar kam in Runde 20 zum dritten Mal auf die Strecke. Nico und Michael mussten erneut die Box ansteuern, um auf Regenreifen zu gehen. In Runde 25 wurde das Rennen aufgrund des starken Regens abgebrochen. Erst nach zwei Stunden konnte das Rennen wieder aufgenommen werden.

Nico und Michael lagen beim Neustart, der hinter dem Safetycar stattfand, auf den Plätzen elf und zwölf. In Runde 34 kam das Safetycar herein und das Rennen wurde neu gestartet. Michael kam sofort an die Box, um auf Intermediates zu wechseln - Nico blieb auf Regenreifen. Eine Berührung zwischen Fernando Alonso und Jenson Button löste das fünfte Safetycar des Rennens aus.

In Runde 40 kam das Safetycar zurück in die Boxengasse. Dank seines frühen Wechsels auf Intermediates lag Michael auf Platz sieben. Nico belegte nach dem Re-Start Rang zwölf. 18 Runden vor Rennende hatte sich Michael bis auf Rang zwei vorgekämpft. Nach einem Unfall von Nick Heidfeld kam in Runde 57 erneut das Safetycar heraus und schob das Feld wieder zusammen.

Drei Runden später wurde das Rennen wieder freigegeben. Michael war zu diesem Zeitpunkt Zweiter, Nico Neunter. In den letzten musste Michael nach einem harten Kampf Mark Webber und Jenson Button ziehen lassen. Michael, der bereits sieben Mal den Kanada-GP gewonnen hat, beendete das Rennen auf Platz vier. Nico überquerte die Zielflagge als Elfter.

Sorry, es scheint so, als sei die Version deines Browser zu alt!

Bitte aktualisiere deinen Browser oder lade eine aktuelle Version der unten aufgelisteten Browser herunter.

Internet Explorer Internet Explorer Firefox Mozilla Firefox Opera Opera Browserr Chrome Google Chrome